Zum Inhalt springen

WTA

BENICARLO: MAYR ZWEIMAL IM FINALE

Nach dem Turniersieg in Volos steht Patricia Mayr schon wieder vor einem - sogar doppelten - Triumph. in Benicarlo (ESP) hat sie im Einzel und Doppel das Finale erreicht, womit ein weiterer Sprung von Platz 786 im WTA-Ranking um gut 100 Ränge sicher ist.

Die Tirolerin aus Seefeld, die unter der Leitung von Hakan Dahlbo in der Estess-Tennisschule von Seefeld eine unglaubliche Leistungssteigerung beweist, schlug im Semifinale des 10.000 Dollar Sand-Turniers die auf 2 gesetzte Spanierin Nuria Roig-Tost (449) mit 6:4 und 7:6.
Im Doppel mit Sofia Brun (SWE) wurden Astrid Besser (ITA) und Berta Morata-Flaquer (ESP) mit 6:3, 6:2 sehr klar besiegt. Ein gutes Omen, ist doch Morata-Flaquer (909) die Endspielgegnerin von Patricia im Einzel.

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.