ITF

Benedikt Emesz gewinnt in Israel

Nach dem Doppeltitel in Tel Aviv, schlug der ÖTV-Spieler auf der ITF-Junior-Tour in Ramat Hasharon auch im Einzel zu.

Benedikt Emesz mit Betreuer Michael Rehrl.

Benedikt Emesz wird den Israel-Trip in bester Erinnerung behalten. Nachdem der ÖTV-Spieler, der in der Südstadt zur Schule geht und trainiert, schon in Tel Aviv den Doppel-Titel geholt hatte, legte er auf der ITF-Junior-Tour 18&Under nach - in Ramat Hasharon eroberte der Salzburger den Titel.

Im Finale, das der als Nr. 6 gesetzte Emesz ohne Satzverlust erreicht hatte, traf er auf den ungesetzten Franzosen Sean Cuenin, der den ersten Satz nach hartem Fight und einigen Schiedsrichterfehlern glücklich mit 7:5 für sich entschied. Emesz, der für den 1. Salzburger TC Stiegl Bundesliga spielt,  steckte den Ärger weg, fand ins Match zurück, schaffte den Satzgleichstand und holte sich auch den Finalsatz. Nach dreistündigem Kampf bei großer Hitze siegte Emesz verdient mit 5:7, 6:4, 6:3.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Der Fanclub macht wieder mobil

Die treuesten Unterstützer werden beim Länderspiel am 2. und 3. Februar 2018 im VAZ St. Pölten wie gewohnt hinter den Spielern sitzen und das Team lautstark anfeuern.

Davis Cup

2. und 3. Februar 2018

Der Run auf die Tickets kann beginnen

Bei Ö-Ticket hat der Kartenvorverkauf für das Davis-Cup-Duell mit Weißrussland in St. Pölten begonnen. In der Christmas-Aktion gibt es 15 % Ermäßigung auf Zwei-Tages-Tickets.

Senioren

Die ÖTV-Senioren-Tour 2018

Um den vielen Gerüchten entgegenzuwirken, die in der österreichische Senioren-Szene gestreut werden, veröffentlichen wir hier die ersten Informationen über die geplante ÖTV-Senioren-Tour 2018.