Zum Inhalt springen

ATP

BELEK: STEINBERGER VERLIERT IM VIERTELFINALE

Der seit 2 Monaten 20-jährige Steirer Bertram Steinberger, schaffte bei der 3. Station des Türkei-Satellite den Sprung unter die letzten Acht und qualifiziert sich damit für das Masters!

Nach einer tollen Leistung in der Qualifikation mit 3 glatten Siegen setzte sich der 20-jährige Steirer im heutigen Achtelfinale gegen den Japaner Takahiro Ittogi (ATP 1028) mit 6/4 6/3 durch und erreichte somit erstmals in seiner Karriere das Viertelfinale eines ITF-Satellite Events.

Dort war für ihn gegen den an Nummer 4 gesetzten Jose-Luis Muguruza (ARU, ATP 890) nichts zu holen und Steinberger unterlag mit 1/6 3/6.

Zuvor besiegte Steinberger in seiner Auftaktpartie den Qualifikanten Ivan Tsiganov (RUS, ATP-) mit 6/1 6/3.

Auch im Doppel ging Steinberger an den Start. Gemeinsam mit Partner Guillermo Olaso de la Rica (ESP, ATP-) besiegte er in Runde 1 die deutsche Paarung Florian Nufer (ATP-) / Aljoscha Thron (ATP 698) mit 6/4 7/6 (7). Im Viertelfinale war dann allerdings gegen die Topgesetzte Paarung Haluk Akkoyun (TUR) / Ergün Zolu (TUR) mit 2/6 2/6 Endstation.

bh

Top Themen der Redaktion

ATP

Danke, Jürgen Melzer!

Der 40-Jährige bestritt im Rahmen der Erste Bank Open in Wien an der Seite von Olympiasieger Alexander Zverev sein letztes Match auf der ATP-Tour. "Es war eine unglaubliche Reise, die verdammt viel Spaß gemacht hat. Jetzt ist es vorbei, und das ist…

ATP

Dennis Novak spielt weiter im Konzert der Großen

Der Niederösterreicher schlug den Italiener Mager und zog bei den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle ins Achtelfinale ein. Auch die Favoriten Stefanos Tsitsipas und Alexander Zverev feierten Auftaktsiege.