Zum Inhalt springen

ATP

BAYREUTH: SCHMÖLZER BIS INS VIERTELFINALE

Vier Österreicher waren in Bayreuth, der ersten Station eines deutschen 25.000 Dollar-Satellites auf Teppich, an den Start gegangen; einer von ihnen erreichte immerhin die Runde der letzten Acht.

Der 21-jährige Patrick Schmölzer (ATP 745) bezwang in der ersten Runde den starken Schweizer Nachwuchsmann Alexander Sadecky (1140) mit 7:6, 6:7, 6:3 und schlug im Achtelfinale den auf 4 gesetzten Georgier Lado Chikhladze (591) 7:6, 7:5.
Im Viertelfinale unterlag er dem aufstrebenden Litauer Ernests Gulbis  (672) 4:6, 4:6.

Die weiteren drei Österreicher sind in der Qualifikation ausgeschieden: Georg Novak und Christian Kern in der zweiten Runde, Richard Ruckelshausen in der ersten.

                                                                             fk

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Seit Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.