Zum Inhalt springen

Kids & JugendVergleichskämpfe

Bayern gewinnt gegen Österreich

Die ÖTV-Burschen des 2009er-Jahrgangs holten in Oberhaching ein 15:15, die Mädchen mussten eine Niederlage einstecken.

Seit mehreren Jahren wird im November in der SportBase Oberhaching ein Ländervergleichskampf zwischen Bayern und Österreich ausgetragen. Für Österreich spielten die 2009er-Jahrgänge Gabriel Niedermayr, Paul Brammen, Felix Raser, Patrick Breitenstein, Leander Tauber, Lorenz Stadler, Valentina Hoschek, Solomia Pynda, Anna Posch und Avril Illetschko. Betreut wurden die Kids von ÖTV-U10-Trainer Martin Kondert und ÖTV-U12-Coach Robert Maieritsch. Die Burschen trugen an zwei Tagen in Summe 30 Matches aus, die Mädchen 20. Es gab eine inoffizielle Setzliste, sodass sich jeweils etwa gleich starke Kids messen konnten.

"Bei den Mädchen war leider nichts zu holen", berichtet Martin Kondert nach dem 2:18. "Aber die Leistung war viel besser, als es das Resultat ausdrückt." Erfreulicher war das Ergebnis der Burschen, die ein achtbares 15:15 schafften. "Im Vergleich zum Vorjahr war das eine riesige Steigerung", sagt Kondert. "Die Entwicklung ist äußerst positiv. Wir haben uns ausgezeichnet verkauft."

Robert Maieritsch war nasch dem 17:33 angetan vom Team-Spirit. Um die Kids auf kommende Turnierrreisen vorzubereiten, waren Eltern nicht vor Ort. "Es war ein unkompliziertes, harmonisches Miteinander bei einer gelungenen Veranstaltung. Vor allem die Fairness auf dem Platz war beeindruckend. Und abseits davon wurden beim gemeinsamen Frühstück und Abendessen Freundschaften geschlossen."

Ach ja, Fußball wurde auch gespielt: Die ÖTV-Youngsters schlugen die Bayern 5:4. An einen Sieg der Österreicher in den Jahren zuvor konnte sich in der SportBase niemand erinnern.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.