Zum Inhalt springen

ATP

BATON ROUGE: FISCHER IM VIERTELFINALE DRAUSSEN

Beim 50.000 U$ Hardcourt Challenger in Louisiana, schaffte der ÖTV-Profi Martin Fischer (Bild) den Einzug ins Viertelfinale! Im Doppel könnte mit Partner Philipp Oswald sogar das erste Karriere-Finale warten!

Aufschlagkanone Delic zu gut für Fischer
Im Viertelfinale von Baton Rouge bekam es Martin Fischer mit dem Aufschlagriesen Amer Delic (ATP 120) zu tun, der heuer bereits gegen Jürgen Melzer den Platz als Sieger verlassen konnte. Fischer berichtet in seine Online-Tagebuch von einer weiteren starken Leistung, allerdings konnte er im gesamten Match gegen die Aufschlagstärke von Delic kein Rezept finden. Fischer musste sich mit 4/6 4/6 geschlagen geben und wird in der Weltrangliste etwa 10 Plätze einbüssen. Im Doppel lebt allerdings weiter die Chance auf das erste Challenger-Finale!

Sensationserfolg! Fischer bezwingt Benjamin Becker

Der Erfolgslauf des 21-jährigen Vorarlbergers Martin Fischer in Baton Rouge geht weiter. Im Achtelfinale des 50.000 U$ Challengers, besiegte Fischer überraschend den an Nummer 1 gesetzten und aktuellen deutschen Davis Cup Spieler Benjamin Becker (ATP 103) mit 6/4 7/6. Fischer gelang im ersten Satz ein frühes Break und servierte zum 6/4 Satzgewinn aus. Im zweiten Durchgang führte der "Agassi-Bezwinger" Benjamin Becker bereits mit 5/0, doch Fischer zeigte sein großes Kämpferherz und holte sich auch den zweiten Durchgang mit 7/6!. Im Viertelfinale trifft Fischer nun entweder auf Amer Delic (USA) oder auf Luca Gregorc (SLO).

Fischer braust im
Eilzugtempo ins Achtelfinale
Diese Chance liess sich der Vorarlberger nicht nehmen und lieferte am ersten Hauptbewerbstag von Baton Rouge eine mehr als solide und starke Leistung ab. Fischer bezwang den Lucky Looser Izak van der Merwe (RSA/ATP 278) mit 6/2 6/0 und steht damit nach Costa Rica, wieder in einem Challenger-Achtelfinale. Dort trifft Fischer nun auf den an Nummer 1 gesetzten Deutschen Benjamin Becker (ATP 104), der bereits auf Position 34 der ATP-Rangliste zu finden war.

Super Auftakt für Martin Fischer in Baton Rouge

Beim letzten Turnier der US-Challenger Serie für die ÖTV-Profigruppe unter Coach Jürgen Hager, schaffte der Wolfurter Martin Fischer mit starken Leistungen den Sprung ins Hauptfeld. Nach einem 6/4 6/1 Erfolg über den Doppel-Spezialisten Dann Battistone (USA/ATP-) und einem 6/2 6/1 Erfolg über den Serben Vladimir Obradovic (ATP 493), besiegte Fischer in der letzten Qualirunde den erst 16-jährigen Serben Filip Krajinovic (ATP-) glatt mit 6/2 6/0. In der ersten Hauptrunde trifft Fischer nun auf den Lucky Looser Izak van der Merwe (RSA/ATP 278). Fischers Doppelpartner Philipp Oswald scheiterte hauchdünn am Engländer Richard Bloommfield (ATP 358) mit 6/1 6/7 1/6.

bh

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.