Zum Inhalt springen

ATP

BARLETTA: ANDREAS HAIDER-MAURER "HECHELT" VON ERFOLG ZU ERFOLG

Bei dem mit 42.500 Euro dotierten Challenger-Turnier in Barletta konnte Andreas Haider-Maurer auch von Thomas Schoorel nicht gestoppt werden. Österreichs Nummer 2 steht in einem zweiten Challenger-Semifinale in Folge.


BARLETTA


1.4.2011

AHM UNTER DEN BESTEN VIER. Vor knapp vier Wochen hatte er noch aufgrund der Nachwirkungen einer Lungenentzündung auf seinen Davis Cup-Start verzichten müssen, mittlerweile "hechelt" er bloß noch von Erfolg zu Erfolg: Andreas Haider-Maurer steht nach einem 6:3, 6:2-Sieg über den Linkshänder Thomas Schoorel (NED, ATP 174) beim 42.500-Euro-Challenger in Barletta (ITA) in seinem bereits zweiten Semifinale in Folge. Das Erfolgsrezept gegen den 2,02-Meter-Mann aus Amsterdam war auch heute wieder einmal der Aufschlag des 24-jährigen Niederösterreichers. Mit einem seiner insgesamt sieben Asse beendete er z. B. Satz 1 nach nur 39 Minuten, nach insgesamt 76 Minuten und mit einer Aufschlagquote von beeindruckenden 80 Prozent war das gesamte Match vorbei. Coach Karel van Wyk: "Das war heute eine absolute Topleistung meines Schützlings. Andi hat nicht nur schnell sondern auch konsequent und taktisch hervorragend serviert. Schoorel konnte als Rückschläger nie ins Spiel finden und beeindruckend war auch die Coolness, mit der Andi die beiden Sätze ausservieren konnte. Wir arbeiten täglich hart an der Weiterentwicklung und Andi zeigt sich dabei sehr professionell! Das Wissen um die direkte Qualifikation für die Hauptbewerbe von Paris und Wimbledon beflügelt aber gleichzeitig bleiben wir am Boden und machen strikt unser tägliches Programm." In der Runde der letzten vier wird AHM auf Filippo Volandri (ITA) treffen, der Jaroslav Pospisil (CZE) in drei Sätzen besiegte.

» Verwandte Artikel «

31.3.2011: ANDREAS HAIDER-MAURER's BETRIEBSTEMPERATUR WIRD IMMER HEISSER UND HEISSER UND HEISSER
30.3.2011: L'OPERA ITALIANA CONTINUA - DIE ITALIENISCHE OPER GEHT WEITER ...

27.3.2011: MOLTO BENE, ANDREA(S)! HAIDER-MAURER GEWINNT SEIN ERSTES CHALLENGER AUF SIZILIEN! +++ JETZT WARTET DIE NUMMER 1!


Top Themen der Redaktion

Österreichische Jugendmeisterschaften 2019 in Wels

Ab 19. August 2019 finden in Wels in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. Es werden rund 280 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler aus allen neun Landesverbänden erwartet.

Senioren

Double für Ötsch, Franke, Kaiser und Haupt

Erstmalig war der UTC Madainitennis in St. Pölten mit dem SPORT.ZENTRUM.NÖ Austragungsort der Österreichischen Seniorenstaatsmeisterschaften. Es kann ein mehr als positives Resumée gezogen werden.