Zum Inhalt springen

WTA

Barbara Haas spielt bei den US Open

Der Weg der 20-jährigen Oberösterreicherin geht weiter nach oben. Zum ersten Mal erreichte der Schützling von Jürgen Waber den Hauptbewerb eines Grand-Slam-Turniers.

Nachdem sie in den Qualifikations-Finali in Paris und Wimbledon gescheitert war, erreichte  Barbara Haas in New York zum ersten Mal in ihrem 20-jährigen Leben den Hauptbewerb eines Grand-Slam-Turniers. Die Oberösterreicherin (WTA 140) schlug die Slowakin Jana Cepelova (WTA 118), die vor zwei Jahren bereits die Nr. 50 der WTA-Welt gewesen war, nach nur 1:18 Stunden mit 6:2, 6:4. Haas wird der einzige weibliche Beitrag in Flushing Meadows sein, bei den Herren beginnt Dominic Thiem gegen den Australier John Millman. Jürgen Melzer schied in der 2. Runde der Qualifikation aus.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Die Corona-Verordnung wurde adaptiert

Auch auf Tennisanlagen muss im Indoor-Kundenbereich wieder ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die Zuschauerzahlen wurden reduziert, in der Halle sind ohne zugewiesene Sitzplätze nur noch zehn Personen erlaubt.

BundesligaSenioren

Immer wieder Neudörfl

Die Burgenländer eroberten zum wiederholten Male den Österreichischen Meistertitel in der Altersklasse 35+. Die Aufsteiger für 2021 in die 2. BL Allgemeine Klasse stehen fest.