Zum Inhalt springen

BARANQUILLA: ERSTER ITF-KAT.1-TITEL FÜR DOMINIC THIEM

Ohne Satzverlust kam Dominic Thiem (Bild) in Kolumbien zu seinem ersten ITF-Titel der höchsten Kategorie 1. Schon vor vier Jahren hatte Thiem-Betreuer Günter Bresnik prophezeit: "Der Bub wird uns noch viel Freude machen."

Toller Thiem
(25.1.2010)
Günter Bresnik Ende 2005: "Ich wünsche dem österreichischen Tennis für 2006, dass sich Dominic Thiem so weiter entwickelt wie zuletzt. Der Bub ist mein Liebkind. Der ist noch sehr, sehr jung – und er wird uns allen noch viel Freude machen." Ziemlich genau vier Jahre und zahlreiche nationale und internationale Erfolge später kann der Koubek- und Thiem-Coach wohl endgültig mit stolzgeschwellter Brust am Court stehen: Sein 16-jähriger Schützling gewann beim Country Club Barranquilla Open in Kolumbien seinen ersten Turniertitel der ITF-Kategorie 1. An Nummer 7 gesetzt war das von Touringcoach Thomas Strengberger begleitete Nachwuchstalent ohne Satzverlust bis ins Finale vorgestoßen, hatte auf seinem Weg dorthin im Viertelfinale auch der Nummer 1 des Turniers und aktuellen Nummer 14 der Junioren-Weltrangliste, dem Ungarn Mate Zsiga, keine Chance gelassen (6:4, 6:2). Im Endspiel traf Thiem dann auf Diego Galeano und beendete eindrucksvoll mit einem 7:6, 6:2-Sieg die Titelhoffnungen des Jung-Davis Cuppers aus Paraguay.

WEITERE INFORMATIONEN

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.