Zum Inhalt springen

BARANQUILLA: ERSTER ITF-KAT.1-TITEL FÜR DOMINIC THIEM

Ohne Satzverlust kam Dominic Thiem (Bild) in Kolumbien zu seinem ersten ITF-Titel der höchsten Kategorie 1. Schon vor vier Jahren hatte Thiem-Betreuer Günter Bresnik prophezeit: "Der Bub wird uns noch viel Freude machen."

Toller Thiem
(25.1.2010)
Günter Bresnik Ende 2005: "Ich wünsche dem österreichischen Tennis für 2006, dass sich Dominic Thiem so weiter entwickelt wie zuletzt. Der Bub ist mein Liebkind. Der ist noch sehr, sehr jung – und er wird uns allen noch viel Freude machen." Ziemlich genau vier Jahre und zahlreiche nationale und internationale Erfolge später kann der Koubek- und Thiem-Coach wohl endgültig mit stolzgeschwellter Brust am Court stehen: Sein 16-jähriger Schützling gewann beim Country Club Barranquilla Open in Kolumbien seinen ersten Turniertitel der ITF-Kategorie 1. An Nummer 7 gesetzt war das von Touringcoach Thomas Strengberger begleitete Nachwuchstalent ohne Satzverlust bis ins Finale vorgestoßen, hatte auf seinem Weg dorthin im Viertelfinale auch der Nummer 1 des Turniers und aktuellen Nummer 14 der Junioren-Weltrangliste, dem Ungarn Mate Zsiga, keine Chance gelassen (6:4, 6:2). Im Endspiel traf Thiem dann auf Diego Galeano und beendete eindrucksvoll mit einem 7:6, 6:2-Sieg die Titelhoffnungen des Jung-Davis Cuppers aus Paraguay.

WEITERE INFORMATIONEN

Top Themen der Redaktion

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Rollstuhltennis-Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.