Zum Inhalt springen

BANGKOK: HOFMANOVA ERST IM FINALE GESCHLAGEN

Beim ITF Kat 1 Turnier in Bangkok konnte die junge Burgenländerin erst im Finale gestoppt werden und ist somit erstmals Nummer 35 der ITF Jugendweltrangliste!

Niki Hofmanova (ITF 69) gewann im u18 Bewerb des Kat 1 Turniers in Hongkong ein Match nach dem anderen. In Runde 1 besiegte die 15jährige Chen Astrugo (ISR / ITF 267) in drei Sätzen mit 3/6 6/2 6/4. Auch ihre nächste Gegnerin, Marija Malkhasyan (UKR / ITF 110) konnte Hofmanova mit 6/1 3/6 6/3 besiegen.

Mit einem 6/3 6/1 fertigte Hofmanova die an 2 gesetzte Maya Gaverova (RUS / ITF 57) ab und setzte sich auch im Halbfinale sicher mit 6/4 6/3 gegen Waratchays Wongetanchai (THA / ITF 98 durch. Im Finale musste sie aber die Überlegenheit der an  1 gesetzte Kristina Antoniychuk (UKR / ITF 34) mit 3/6 1/6 anerkennen, steigerte sich aber im ITF Ranking erstmals auf Nummer 35 der Welt!

tp

Fotoquelle: www.nikihofmanova.at

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.

WTA

Der Termin für das Upper Austria Ladies ist fix

Das traditionelle Damentennis-Turnier in Linz, das von 10. bis 17. Oktober geplant war, findet von 6. bis 12. November statt. Diese Entscheidung hat die WTA nach intensiven Verhandlungen getroffen.