Zum Inhalt springen

TurniereWTA

Ballkinder für die Upper Austria Ladies Linz 2023 gesucht

Die weltbesten Damen sind zu Gast in Linz – und ihr könnt aus nächster Nähe dabei sein.

Die Upper Austria Ladies Linz sind noch auf der Suche nach Ballkindern für die heurige Rückkehr des WTA-250-Turniers in Oberösterreichs Landeshauptstadt. Der Österreichische Tennisverband macht hiermit auf das nachfolgende (redaktionell aktualisierte; Anmerkung) Schreiben des Ballpersonalteams des Turniers aufmerksam:

Hallo Leute,

vom 5. bis 12. Februar 2023 findet das WTA-Turnier in Linz statt, wofür wir wieder DEINE UNTERSTÜTZUNG benötigen!

Was darf ich machen?

Ihr möchtet gerne beim größten Damentennisturnier Österreichs auf dem Platz stehen und als Ballpersonal tätig sein?
Ihr bekommt dabei die einmalige Chance, mit den besten Spielerinnen der Welt auf dem gleichen Platz zu stehen!

Haben wir dein Interesse geweckt?

Im Anhang findest du ein Dokument zum am 19. Jänner 2023 im Tenniszentrum Froschberg stattfindenden Tryout, das heuer zum ersten Mal veranstaltet wird. Dies ist der erste Treffpunkt für uns alle, wo ihr dann die genauen Informationen wie beispielsweise zum Ablauf erhaltet. Für neue Kinder ist dies die Möglichkeit, auszuprobieren, wie das ganze Prozedere funktioniert.

Fülle bitte das Formular im Anhang aus und schicke es an diese E-Mail-Adresse zurück: ballkinder@matchmaker.at
(Bitte nicht auf das Foto vergessen!)

Wenn ihr den QR-Code scannt, kommt ihr auf eine Seite, auf der ihr die Daten digital ausfüllen könnt. Hierbei braucht ihr keine E-Mail an uns senden, da wir die abgeschickten Daten automatisch übermittelt bekommen.

Neue Ballkinder:

Wenn ihr Freunde/Freundinnen habt, die ebenfalls Tennisspielen oder sportbegeistert sind, könnt ihr diesen Artikel gerne weitersenden. Wir würden uns freuen, wenn wir auch neue Gesichter 2023 beim Turnier kennenlernen dürfen.

Für weitere Fragen könnt ihr gerne eine E-Mail schreiben oder euch bei Günter Austerhuber oder Marco Schreihofer melden.

Wir freuen uns schon auf euch!

Liebe Grüße!

Das Ballpersonalteam
Günter Austerhuber
Marco Schreihofer

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion