Zum Inhalt springen

WTA

BAD GASTEIN: YVONNE MEUSBURGER UND PATRICIA MAYR-ACHLEITNER ZIEHEN INS ACHTELFINALE EIN

Von den vier im Hauptbewerb antretenen Österreicherinnen haben zwei die erste Runde "überlebt": Yvonne Meusburger (Biild) gewinnt gegen Petra Martic in drei Sätzen, Patricia Mayr-Achleitner besiegt Nicole Rottman klar in zwei Sätzen, während Barbara Haas hat ihr erstes Spiel auf WTA-Ebene knapp verliert.




14. Juni 2012

MEUSBURGER GEWINNT.
Die Vorarlbergerin Yvonne Meusburger ist und bleibt eine Gastein-Spezialistin. Meusburger hat auch beim sechsten Antreten beim NÜRNBERGER Gastein Ladies das Achtelfinale erreicht. Diesmal ist die Serie allerdings beinahe beendet worden. Meusburger liegt im dritten und entscheidenden Satz gegen Petra Martic (CRO, 5) mit 2:5 und 0:40 zurück, wehrt drei Matchbälle in Folge ab, wenig später noch einen vierten Matchball und geht schlussendlich nach fast 3 Stunden doch noch als Siegerin vom Platz. Die 28-jährige gewinnt gegen die Paris-Achtelfinalistin mit 6:1, 4:6, 7:6 (5). Yvonne Meusburger: "Es ist ein schönes Gefühl eine TOP50-Spielerin zu schlagen. Sie hat das Match nicht beenden können und mir nochmals die Chance gegeben. Es hängt halt extrem viel vom Kopf ab. Insgesamt ein wunderschöner Sieg."

HAAS VERLIERT. Die 16-jährige Oberösterreicherin Barbara Haas hat ihr erstes Spiel auf WTA-Ebene knapp verloren. Haas lässt sich von den langen Regenpausen nicht beirren und holt sich gegen Dia Evtimova (BUL) den ersten Satz mit 7:5. Den zweiten Satz dominiert die bulgarische Qualifikantin klar.  Nach umkämpften Games im dritten Satz kommt es bei 1:3 aus Haas-Sicht neuerlich zu einer kurzen Regenunterbrechung. Am Ende wehrt Haas noch drei Matchbälle ab, verliert aber den Entscheidungssatz mit 3:6. Barbara Haas: "Mit dem WTA-Debüt bin ich nicht ganz zufrieden, da ich durchaus Chancen gehabt habe zu gewinnen. Ich muss zugeben, dass ich am Anfang schon nervös war, aber ich habe mich dann gleich gefangen und den ersten Satz gewonnen. Danach hat Evtimova aggressiver gespielt. Ich würde sagen mein WTA-Debüt war ok, ich habe auf alle Fälle jede Sekunde genossen".

MAYR-ACHLEITNER GEWINNT. Die Vorjahresfinalistin Patricia Mayr-Achleitner hat am Abend das Österreicherinnen-Duell klar für sich entschieden. Die Tirolerin besiegt die Steirerin Nicole Rottmann (Wildcard) mit 6:2 und 6:3.  Mayr-Achleitner trifft im Achtelfinale am Donnerstag auf Yanina Wickmayer (BEL, 2). Mayr-Achleitner: "Es ist nie leicht in einem Österreicherinnen-Duell, aber ich habe fühle mich hier sehr wohl und habe solide gespielt. Ich habe keine Gefahr gespürt. Gegen Wickmayer habe ich in Fes schon einmal gewonnen. Das wird aber sicher ein schweres Spiel." Rottmann: "Ich wollte am Anfang zu viel und habe erst bei 0:5 im ersten Satz ins Spiel gefunden. Im zweiten Satz hatte ich dann einen kurzen Hänger und das war dann die Vorentscheidung, Patricia hat sehr konstant gespielt. Insgesamt war es für mich eine wichtige Erfahrung für meine zukünftige Karriere."

ACHTUNG! Das “Nürnberger Gastein Ladies”-Tennisturnier steht täglich von 12. bis 17. Juni um 13:00 Uhr live auf dem Programm von ORF SPORT +.

DIE ÜBERTRAGUNGSZEITEN.
Dienstag, 12.06.: 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, 13.06.: 13:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 14.06.: 13:00 - 18:00
Freitag, 15.06.: 13:00 - 18:00 Uhr (Viertelfinale)
Samstag, 16.06.: 13:00 - 17:15 Uhr (Semifinale)
Sonntag, 17.06.: 13:00 - 15:30 Uhr (Finale)


Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…