Zum Inhalt springen

WTA

BAD GASTEIN: STARTSCHUSS FÜR BABSI HAAS' DAMEN-KARRIERE BEIM "GASTEIN LADIES 2012"

Ein Jahr nach dem offiziellen Karriereende von Sybille Bammer ist das mit 220.000 US Dollar dotierte NÜRNBERGER Gastein Ladies Schauplatz für den Beginn der WTA-Karriere des derzeit größten österreichischen Tennistalents: Barbara Haas bekommt für das WTA-Turnier in Bad Gastein eine Wildcard für den Hauptbewerb.

<?xml:namespace prefix = v ns = "urn:schemas-microsoft-com:vml" /><v:shapetype id="_x0000_t75" coordsize="21600,21600" stroked="f" filled="f" path="m@4@5l@4@11@9@11@9@5xe" o:preferrelative="t" o:spt="75"> <v:shapetype id="_x0000_t75" coordsize="21600,21600" stroked="f" filled="f" path="m@4@5l@4@11@9@11@9@5xe" o:preferrelative="t" o:spt="75"> </v:shapetype></v:shapetype>

11. April 2012

"ERSTMALS MIT DEN PROFIS".Die WTA-Karriere der 16-jährigen Barbara Haas beginnt im Juni beim NÜRNBERGER Gastein Ladies 2012. Die gebürtige Oberösterreicherin bekommt von Turnierdirektorin Sandra Reichel eine Wildcard für den Hauptbewerb. "Ich bin überglücklich so eine Chance zu bekommen. Eine Wildcard für den Hauptbewerb beim ersten WTA-Turnier kriegen nicht viele, das ist ein toller Vertrauensvorschuss. Ich möchte mich dafür ganz herzlich beim Veranstalter bedanken", meint Barbara Haas in ihrer ersten Reaktion. Die in der Nähe von Amstetten in Niederösterreich lebende Haas hat bereits vier Turniersiege auf ITF-Ebene gefeiert und ist seit zwei Jahren fixer Bestandteil der Top 100 der Jugendweltrangliste. Ihre bisher beste Platzierung ist Rang 32. Bis dato herausragend sind der Sieg beim "NIKE Juniors Masters 2010" mit anschließendem Werbevertrag und der dritte Platz beim größten Nachwuchsturnier der Welt, der Orange Bowl in Miami, ebenfalls im Jahr 2010. "Bad Gastein wird für mich eine riesige Erfahrung. Ich kann mich erstmals mit den Profis messen, mit ihnen trainieren und das Tourleben kennenlernen", freut sich Barbara Haas auf das Sandplatz-Turnier, das von 9. bis 17. Juni auf der Anlage des First-Class Hotels "Europäischer Hof" stattfinden wird. Derzeit bestreitet Haas ein ITF-Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Turnierdirektorin Sandra Reichel: "Babsi Haas hat sich diese Wildcard mit viel harter Arbeit verdient und erarbeitet. Wir können in Österreich froh sein solche Talente zu haben, die man dann auch unterstützen und forcieren sollte. Ich denke, Bad Gastein ist der ideale Ort für Babsi das Turnierleben auf der Profitour kennen zu lernen und in eine erfolgreiche Zukunft als Tennisprofi zu starten".

Alle Infos zum Turnier finden Sie HIER

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.