Zum Inhalt springen

WTA

BAD GASTEIN: OLYMPIA "AUSGETRICKST" - IN BAD GASTEIN WIRD 2012 IN DER ZWEITEN JUNI-WOCHE AUFGESCHLAGEN

2012 finden das "Nürnberger Bad Gastein Ladies" bereits einen Monat früher als festgelegt statt - von 9. bis 17. Juni - und kollidiert damit nicht mit den Olympischen Sommerspielen in London. "Bad Gastein bleibt somit für alle Topspielerinnen ein attraktiver Boden" (Turnierdirektorin Sandra Reichel/links).

28. November 2011

"WEITERHIN EIN ATTRAKTIVER BODEN".
Erfreuliche Nachrichten für alle rotweißroten Tennisfans: Das NÜRNBERGER Gastein Ladies findet 2012 bereits einen Monat früher statt als festgelegt - von Samstag 9. bis Sonntag 17. Juni. Somit ist auch bei der insgesamt sechsten Auflage des WTA-Turniers in Bad Gastein Weltklasse-Tennis mit zahlreichen Top-20-Spielerinnen garantiert. Im ursprünglichen Turnier-Kalender wäre das mit 220.000 Dollar dotierte WTA-Event von 21. bis 30. Juli vorgesehen gewesen und genau mit den am 27. Juli beginnenden Olympischen Sommerspielen in London kollidiert. Die Interventionen von Turnierdirektorin Sandra Reichel bei der WTA haben sich schließlich gelohnt. "Das ist eine riesige Erleichterung für uns. Unser Turnier findet gleich im Anschluss an den großen Sandplatz-Klassiker French Open statt, bleibt somit für alle Topspielerinnen ein attraktiver Boden. Im Juli hätten wir beim Teilnehmerfeld wohl große Abstriche machen müssen. Immerhin sind die besten zwei Spieler jeder Nation für Olympia startberechtigt, sie hätten zuvor sicher kein Sandplatzturnier bestritten", erklärt Sandra Reichel. Auch Turnier-Botschafterin Judith Wiesner-Floimair zeigt sich über die Austragung im Juni hocherfreut: "Die terminliche Entfernung von den Rasen-Turnieren und speziell Olympia ist enorm wichtig. Wir dürfen die NÜRNBERGER Gastein Ladies als Verlängerung der Sandplatzsaison betrachten. Das ist für viele Spielerinnen ein weiterer großer Anreiz, ins Gasteinertal zu kommen."

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Turniere

Turniersperre bis Mitte Februar

Der Auftakt zum BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by kronehit muss ebenso verschoben werden wie die Senioren-Meisterschaften. Turniere der Allgemeinen Klasse finden nicht statt.