Zum Inhalt springen

ATP

"Back to Live" - Rückkehr zur Normalität

Mit dieser Initiative soll die Bedeutung von Sport- und Kulturveranstaltungen für die Rückkehr Österreichs in die Normalität aufgezeigt und den Menschen Lust auf Live-Entertainment gemacht werden.

Turnierdirektor Herwig Straka und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer ©GEPA-Pictures

Bei einem Mediengespräch ist am Mittwoch in der Wiener Stadthalle die Kampagne Back to Live der Interessengemeinschaft Österreichische Veranstaltungswirtschaft (IGÖV) präsentiert worden. Mit dieser Initiative soll die Bedeutung von Sport- und Kulturveranstaltungen für die Rückkehr Österreichs in die Normalität aufgezeigt und den Menschen Lust auf Live-Entertainment gemacht werden.

Herwig Straka, Turnierdirektor der Erste Bank Open, und Jürgen Melzer, Sportdirektor des Österreichischen Tennisverbandes, waren als Vertreter der Sporteventbranche bei der Kampagnenpräsentation anwesend. „Wir sehen Licht am Ende des Tunnels, aber es braucht Initiativen wie ,Back to Live‘, um die in den vergangenen 16 Monaten schwer gebeutelte Eventszene wieder auf Touren zu bringen. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns an dieser für alle Veranstaltungsbranchen wichtigen Initiative beteiligen“, betont Straka.

Die Erste Bank Open, Österreichs höchstdotiertes Tennisturnier, werden in diesem Jahr vom 23. bis 31. Oktober in der Wiener Stadthalle ausgetragen. Wie im vergangenen Jahr werden die Erste Bank Open auch heuer wieder stark besetzt sein. „Nachdem das gleichzeitig geplant gewesene Turnier in Basel abgesagt wurde, ist Wien in der letzten Oktober-Woche das einzige 500er-Event auf der ATP-Tour. Deshalb ist davon auszugehen, dass erneut eine Reihe von Topstars bei den diesjährigen Erste Bank Open aufschlagen wird“, sagt Straka.

TICKETINFORMATION:

In der kommenden Woche werden weitere Kartenkontingente für die Erste Bank Open vom 23. bis 31. Oktober 2021 freigeschalten, die über die Turnierwebsite www.erstebank-open.com/tickets, www.stadthalle.com und www.oeticket.com erhältlich sind.

Eintrittskarten, die im vergangenen Jahr in der ersten Vorverkaufsphase bis 5. Oktober erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit. ACHTUNG: Das Ticket gilt für denselben VeranstaltungsTAG, nicht das DATUM. Wenn zum Beispiel ein Ticket für Mittwoch, 28. Oktober 2020, gekauft wurde, so ist es heuer am Mittwoch, 27. Oktober 2021, gültig.

Top Themen der Redaktion

Ranglistenberechnung wurde verschoben!

Aus technischen Gründen wurde die Ranglistenberechnung auf 14.12.2022 verschoben. Bei dieser Berechnung wird erstmals der Jahrgang 2012 in der Rangliste geführt! Ebenso kommen die TE-Punkte der Jahrgänge 2010 in die Wertung.