Zum Inhalt springen

ATP

BA-CA-TROPHY: EITZINGER QUALIFIZIERT!

Endlich ist es wieder - erstmals seit Jürgen Melzer vor vier Jahren - einem Österreicher gelungen, sich für das Hauptturnier der BA-CA-Trophy, das Montag in der Wiener Stadthalle beginnt, zu qualifizieren.

Rainer Eitzinger (ATP 235), der in der ersten Quali-Runde den Dreisatz-Erfolg gegen Lukasz Kubot (POL) hart erkämpft hatte, mußte wieder alles geben, um auch Pavel Snobel (CZE, 224) zu schlagen. Nach dem 3:6 im ersten Satz schaffte der 22-jährige Tiroler im Tiebreak den Gleichstand. Im entscheidenden dritten Satz führte er 3:1, als der Tscheche aufgeben mußte. Snobel hatte in der ersten Runde ja auch Schwerstarbeit leisten müssen, um den in der Qualifikation topgesetzten Thierry Ascione (FRA, 95) zu bezwingen.

Für die erste Hauptrunde hat Eitzinger eine in Anbetracht der Extraklasse des Feldes ausgesprochen günstige Auslosung: er trifft auf einen anderen Qualifikanten, den Spanier Nicolas Almagro (101), der Julian Knowle und dann Simon Greul (GER) geschlagen hat.

Montag mit Muster, Marach, Peya und Eitzinger!
Die Partie Eitzinger - Almagro beginnt in der B-Halle um 16.00 Uhr.
Alle anderen Österreicher sind in der großen Halle D zu sehen:
Zu Beginn, ab 14.00 Uhr, Oliver Marach (125, Wildcard) gegen Jiri Novak (ATP 25); gefolgt vom Schlager Fernando Gonzalez (CHI) - Tomas Berdych (CZE) sowie Tim Henman (GBR) - Anthony Dupuis (FRA).
Nicht vor 19.30 Uhr spielt Alexander Peya (266, Wildcard) gegen Titelverteidiger Feliciano Lopez (ESP, 23, auf 8 gesetzt).
Und danach das Doppel Thomas Muster/Oliver Marach gegen die Spanier Nicolas Almagro/Tommy Robredo.

Champions-Titel an Korda
Thomas Muster mußte sich heute im Finale des Tournaments of Champions dem zur Zeit wieder in Hochform spielenden Tschechen Petr Korda mit 2:6, 3:6 geschlagen geben.
Das Spiel um Platz 3 gewann Goran Ivanisevic (CRO) gegen Michael Stich (GER) 7:6, 6:4.

Montag ist Kids-Day in der Wiener Stadthalle!
Traditionell haben Kinder (in Begleitung) Montag freien Eintritt!

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.