Zum Inhalt springen

Aus für Miedler und Grabher!

Mit Lucas Miedler (Bild) und Julia Grabher schieden am Dienstag die einzigen Vertreter im Hauptbewerb der "Roland Garros Junior Championships" aus: Miedler unterlag Quentin Halys in drei Sätzen, Grabher verlor gegen Aliona Bolsova Zadionov in zwei Sätzen.


Nichts wurde es mit Lucas Miedlers (ITF 32) erstem Viertelfinale bei Grand Slam-Turnieren: Nachdem er am Montag - wie bereits 2013 bei den US Open und den Australian Open -  mit einem glatten 6:2, 6:1-Erfolg über den an Nummer 12 gesetzten Polen Kamil Majchrzak (ITF 14) ins Achtelfinale der Roland Garros Junior Championships eingezogen war, musste sich das ÖTV-Talent am Dienstag dem an Nummer 5 gesetzten Franzosen Quentin Halys (ITF 6), dem er bisher nur im Doppel gegenüber gestanden ist, mit 6:3, 5:7, 1:6 geschlagen geben. Für ÖTV-Sportdirektor Clemens Trimmel, der Miedler gemeinsam mit ÖTV-Headcoach Michiel Schapers vor Ort betreut hatte, war schon vor dem Match "klar gewesen, dass es nicht leicht werden würde. Halys ist ein sehr schwieriger Gegner, der auch schon bei den Herren z. B. im Doppel ein Future-Turnier (2014: Nottingham) gewinnen konnte und im Einzel schon zwei Mal im Semifinale war." Trimmels Bilanz fällt dennoch positiv aus: "Ich freue mich für Lucas, dass er in den ersten beiden Sätzen gut mithalten konnte."

Grabher unterliegt Favoritin
Wenige Stunden davor war auch für die einzige Österreicherin im Bewerb das befürchtete Aus gekommen: Julias Grabher (ITF 59) musste sich einer der Titelfavoritinnen, der an Nummer 4 gesetzten Spanierin Aliona Bolsova Zadionov (ITF 6), mit 5:7, 3:6 geschlagen geben. In dieser Saison hatte die 17-jährige gebürtige Moldawierin in Beaulieu Sur Mer bzw. São Jose do Rio Preto jeweils ein ITF Kat. 1-Turnier für sich entschieden, in Porto Alegre (Kat. A) das Finale sowie bei mehreren ITF Kat. 1-Turnieren zumindest das Semifinale erreicht. In der WTA-Weltrangliste rangiert sie auf Platz 620, u. a. auch aufgrund des Viertelfinales beim 10.000-Dollar-Turnier in Orlando im März 2014. Ihren größten Erfolg konnte Bolsova Zadionov im September 2013 mit dem Turniersieg beim 10.000-Dollar-Turnier in Lleida feiern.

Link:
Roland Garros Junior Championships | Website

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Thiem, Djokovic und Zverev in Innsbruck

Weltklasse-Tennis in Tirol – das Konzept des ÖTV und der Agentur e|motion hat die ITF und Veranstalter Kosmos überzeugt: Österreich ist Gastgeber eines Teils des Daviscup Finales 2021!

Campus & Profis

Sechs Mal abgeliefert: Grabher gewinnt in Bellinzona

Mit ihrem bislang größten Erfolg feiert Julia Grabher am Sonntag beim 60.000-Dollar-Turnier im schweizerischen Bellinzona einen unerwarteten Turniersieg zu Beginn der Sandplatzsaison.