Zum Inhalt springen

Auf den Spuren von Rafael Nadal

Lukas Krainer hatte sich mit vier Turniersiegen und weiteren tollen Ergebnissen als Sechstplatzierter der Jahreswertung für das Tennis Europe Junior Masters U16 qualifiziert. Der Kärntner hat das Turnier in Reggio Calabria ohne Satzverlust gewonnen.

kraiWie auf der ATP- und WTA-Tour, gibt es auch bei den Tennis Europe Juniors ein jährliches „Race to …“, im konkreten Fall to Reggio Calabria, wo die besten acht Unter-16-Jährigen das Saisonfinale bestritten. Der Kärntner Lukas Krainer hatte sich dank toller Leistungen als Sechster qualifiziert, und …

… gewann das prestigeträchtige Jugendturnier ohne Satzverlust. Zuerst servierte der bärenstarke Spieler vom KTC den als Nummer 1 gesetzten Rumänen Cezar Cretu 6:2, 6:4 ab, dann besiegte der Schützling von Josko Skugor den Ungarn Daniel Khin (Nr. 3) mit 6:4, 6:1, schließlich setzte er sich im Finale gegen den Serben Kristijan Juhas 6:4, 7:6 (5) durch.

Der Showdown der Top-8 wird seit 1996 ausgetragen. Prominente Sieger sind Kim Clijsters, Tommy Robredo und Rafael Nadal. So viel zur Wertigkeit. Und weiter: Lukas Krainer schließt das Tennisjahr 2016 bei Tennis Europe als Nummer 1 und die Gesamtwertung auf Position 4 ab. Als Lohn dafür wird er auch noch als Spieler des Jahres gekürt. Die Auszeichnung erhält er beim ATP Finale in London.


Top Themen der Redaktion

ITF

Sandro Kopp erst im Finale gestoppt

Der Lokalmatador aus Tirol (Bild) überraschte beim 19. Sparkasse ITF World Tennis Tour-Turnier in Kramsach. Lukas Krainer holte den Doppel-Titel. In dieser Woche wird in Wels aufgeschlagen.

Wochenvorschau

22. - 28. Juli 2019

Kalenderwoche 30: Wer? Wann? Wo?

Sinja Kraus ist in der Schweiz mit drei weiteren ÖTV-Talenten bei der Junioren-EM im Einsatz.

ATP

Oswald gewinnt das Daviscup-Duell

Im Doppel-Finale von Umag vergaben Oliver Marach und Jürgen Melzer zwei Matchbälle. Philipp Oswald triumphierte an der Seite des Niederländers Robin Haase.