Zum Inhalt springen

Auf den Spuren von Rafael Nadal

Lukas Krainer hatte sich mit vier Turniersiegen und weiteren tollen Ergebnissen als Sechstplatzierter der Jahreswertung für das Tennis Europe Junior Masters U16 qualifiziert. Der Kärntner hat das Turnier in Reggio Calabria ohne Satzverlust gewonnen.

kraiWie auf der ATP- und WTA-Tour, gibt es auch bei den Tennis Europe Juniors ein jährliches „Race to …“, im konkreten Fall to Reggio Calabria, wo die besten acht Unter-16-Jährigen das Saisonfinale bestritten. Der Kärntner Lukas Krainer hatte sich dank toller Leistungen als Sechster qualifiziert, und …

… gewann das prestigeträchtige Jugendturnier ohne Satzverlust. Zuerst servierte der bärenstarke Spieler vom KTC den als Nummer 1 gesetzten Rumänen Cezar Cretu 6:2, 6:4 ab, dann besiegte der Schützling von Josko Skugor den Ungarn Daniel Khin (Nr. 3) mit 6:4, 6:1, schließlich setzte er sich im Finale gegen den Serben Kristijan Juhas 6:4, 7:6 (5) durch.

Der Showdown der Top-8 wird seit 1996 ausgetragen. Prominente Sieger sind Kim Clijsters, Tommy Robredo und Rafael Nadal. So viel zur Wertigkeit. Und weiter: Lukas Krainer schließt das Tennisjahr 2016 bei Tennis Europe als Nummer 1 und die Gesamtwertung auf Position 4 ab. Als Lohn dafür wird er auch noch als Spieler des Jahres gekürt. Die Auszeichnung erhält er beim ATP Finale in London.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Turniere

Turniersperre bis Mitte Februar

Der Auftakt zum BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by kronehit muss ebenso verschoben werden wie die Senioren-Meisterschaften. Turniere der Allgemeinen Klasse finden nicht statt.