Zum Inhalt springen

TurniereATP

ATP-Challenger Wilna: Weissborn mit nächster Chance auf den ersten Saisontitel

Das ÖTV-Doppel-Ass steht auch in der Hauptstadt von Litauen schon im Finale des Doppelbewerbs.

Tristan-Samuel Weissborn © | GEPA pictures/ Walter Luger

Erst vergangene Woche hatte er in Saint-Tropez sein drittes Doppelfinale in diesem Jahr erreicht. Jetzt hat Tristan-Samuel Weissborn bereits die nächste Gelegenheit zu seinem ersten Saisontitel: Der 30-Jährige hat am Freitagabend beim ATP-80-Hartplatz-Hallen-Challenger in Wilna ebenso den Sprung ins Doppelendspiel geschafft. Und das in äußerst souveräner Manier, ohne einen einzigen Satzverlust in drei Matches, mit drei ganz klaren Siegen. Der Wiener bezwang, mit dem Monegassen Romain Arneodo an zwei gesetzt, der Reihe nach Zvonimir Babic (Kroatien) / Brandon Walkin (Australien) mit 6:2, 6:2, die zwei Ukrainer Illya Marchenko und Denys Molchanov bzw. die zwei Italiener Jacopo Berrettini und Luca Potenza jeweils mit 6:1, 6:4. Im Kampf um den Turniersieg warten dadurch am Samstagnachmittag die ungesetzten Franzosen Dan Added und Theo Arribage. Im ATP-Doppelranking ist für Weissborn trotz seines Finaleinzugs übrigens keine Verbesserung drinnen, weil er aus dem Vorjahr einen Titelgewinn bei einem ATP-Challenger derselben Kategorie aus Losinj (Kroatien) zu verteidigen hat.

Hier alle Ergebnisse des ATP-Challengers in Wilna.

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion