Zum Inhalt springen

TurniereATP

ATP Auckland: Erler/Miedler trumpfen gegen Ex-Australian-Open-Sieger auf

Das ÖTV-Davis-Cup-Doppel beeindruckt in Neuseeland gegen Simone Bolelli und Fabio Fognini.

Alexander Erler und Lucas Miedler ©GEPA pictures/ Walter Luger

Beim Adelaide International waren Alexander Erler und Lucas Miedler vergangene Woche in der zweiten Runde (aufgrund des hierbei ausgespielten 32er-Rasters gleichbedeutend mit dem Achtelfinale) gegen die späteren Turniergewinner ausgeschieden. Beim zweiten Saisonantritt ist den Doppelsiegern der Erste Bank Open 2022 in Wien nunmehr aber ein bemerkenswerter Sieg gelungen. Der Tiroler und der Niederösterreicher haben beim ASB Classic in Auckland am Mittwoch (Ortszeit) das Duo Simone Bolelli und Fabio Fognini aus dem Bewerb genommen, ihres Zeichens immerhin die Australian-Open-Doppelchampions von 2015. Erler/Miedler setzten sich in der ersten Runde des ATP-250-Hartplatzturniers in Neuseeland gegen die drittgereihten Italiener, nach knappen 67 Minuten Spielzeit, mit 6:4, 6:3 durch. Die beiden wehrten dabei alle vier Breakchancen in der Begegnung gegen sich ab – selbst genügten ihnen zwei Breaks zum 6:4 im ersten bzw. zum 2:0 im zweiten Satz. Am Mittwoch ab 23:00 Uhr MEZ (Donnerstag nach Ortszeit) geht es für Österreichs derzeitiges Davis-Cup-Doppel auch schon weiter: Im Viertelfinale warten der Argentinier Sebastian Baez und der Venezolaner Luis David Martinez.

Philipp Oswald hatte bei seinem ersten Auftritt im neuen Tennisjahr dahingegen weniger Glück. Der Vorarlberger erwischte beim zweiten ATP-250-Event in Adelaide mit Guillermo Duran (Argentinien) in Form von Andreas Mies (Deutschland) und John Peers (Australien) gleich eine äußerst harte Aufgabe. Oswald/Duran mussten sich dabei trotz hartnäckiger Gegenwehr mit 6:7 (2), 6:3 und 6:10 im Match Tiebreak geschlagen geben.

Hier alle Ergebnisse des ATP-250-Turniers in Auckland.

Hier alle Ergebnisse des ATP-250-Turniers in Adelaide.

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion