Zum Inhalt springen

ATLANTA: TINA KANDLER - "DAS WAR EINE UNGLAUBLICH ERFOLGREICHE WOCHE FÜR MICH"

Beim ITF Kat. 4-Turnier in Atlanta konnte Tina Kandler (Bild) auch im Finale nicht gestoppt werden: Die 16-jährige Niederösterreicherin holte sich in der größten Stadt des US-Bundesstaats Georgia ihren zweiten Turniersieg 2010 auf der ITF-Juniors-Tour.


 WEITERE INFORMATIONEN FINDEN SIE HIER

Zweiter Turniersieg für Tina
(3.11.2010)
Die Kalenderwoche 43 (25.-31.11.) war fürs österreichische Tennis so erfolgreich wie kaum eine andere davor: Auf der "großen" Bühne besiegte Jürgen Melzer im Finale der BA TennisTrophy in der Wiener Stadthalle Andreas Haider-Maurer, etwas "abseits" davon holte sich Tina Kandler beim ITF Kat. 4-Turnier in Atlanta ihren bereits zweiten Junioren-Turniersieg in diesem Jahr. Die 16-jährige Niederösterreicherin besiegte im Finale Brooke Austin (USA) in drei Sätzen mit 0:6, 7:5, 7:6(2). In Runde 1 eliminierte der Schützling von Mark Gellard Maci Epstein (USA) mit 3:6, 6:3, 6:2. In der 2. Runde gewann Tina in zwei Sätzen gegen Ana Lorena Belmar (MEX) 6:3, 6:3. "In der dritten Runde hatte Tina ihre erste große Hürde", so Mutter Susanne. "da Tina im März dieses Jahres gegen diese Spielerin in zwei Sätzen verloren hatte. Bei diesem Match spielte Tina aber großartiges Tennis, und sie gewann gegen Mia King (USA) 6:2, 6:1." In Runde wartete mit Victoria Duval (USA) "die größte Herausforderung. Tina kannte die Spielerin von der Orange Bowle (U14), wo sie in zwei Sätzen im Semifinale verloren hatte. Diesmal erkämpfte sich Tina aber einen großartigen Sieg und gewann 7:5, 7:6(4)." Nach einem Drei-Satz-Sieg über Anneliz Jeukeng-Nkamgouo (USA) wartete im Endspiel die Amerikanerin Brooke Austin. Susanne Kandler: "Tina machte das Finale sehr spannend: Tina verlor durch zu viele Eigenfehler den ersten Satz mit 0:6. Der zweite Satz war sehr hart umkämpft und Tina gewann mit 7:5. Im dritten Satz hatte Tina bereits eine hohe Führung, konnte diese jedoch nicht halten, und es wurde nochmals knapp. Tina gewann diesen Satz mit 7/6(2)." Für Tina Kandler selbst "war es eine unglaublich erfolgreiche Woche und mein zweiter Turniersieg auf der ITF-Tour in diesem Jahr, mein vierter insgesamt."

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Drei Väter des Sieges am zweiten Tag

Nachdem das Doppel Oliver Marach / Jürgen Melzer in Finnland auf 2:1 für Österreich gestellt und Dominic Thiem verloren hatte, bewahrte Dennis Novak die Nerven und gewann im Tiebreak des dritten Satzes. Das Team von Stefan Koubek spielt im März um...

Davis Cup

Finnland - Österreich 1:1 nach Tag 1

Dominic Thiem schlägt Niklas-Salminen 6:3, 6:4, Sebastian Ofner verliert gegen Emil Ruusuvuori 3:6, 4:6. Am Samstag eröffnen Oliver Marach / Jürgen Melzer den entscheidenden Spieltag.

Davis Cup

Thiem eröffnet gegen die Nummer 551

Am Freitag, 17 Uhr, startet der Daviscup in Finnland. Der Weltranglisten-Fünfte Dominic Thiem trifft auf Patrik Niklas-Salminen, anschließend spielt Sebastian Ofner gegen Emil Ruusuvuori.