Zum Inhalt springen

ATHEN: NICOLE ROTTMANN - BEEINDRUCKEND EINDEUTIG INS SEMIFINALE, ALLERDINGS NICHT WEITER

Bei dem mit 10.000 Dollar dotierten Future-Turnier in Athen "verpasst" Nicole Rottmann (Bild) in jeder Runde ihrer jeweiligen Gegnerin zumindest ein 6:0 und zog souverän in die Runde der letzten vier ein. Dort kam allerdings das Aus.


ATHEN


7. Mai 2011

GLATT GESCHEITERT. Zum Auftakt ein 6:1, 6:0. Dann 6:3, 6:0, gefolgt vom nächsten 6:1, 6:0 - bei dem mit 10.000 Dollar dotierten Future-Turnier hat Nicole Rottmann (WTA 495) nach eher stockendem Saisonauftakt beeindruckend eindeutig zurück auf die Erfolgsstrasse gefunden und zog nach ihrem Viertelfinal-"Training" gegen die slowakische Qualifikantin Petra Jurova in ihr erstes Semifinale seit September 2010 (Caracas) ein. Im Kampf um das dritte Finale ihrer Karriere (2007: Thessaloniki/Sieg, 2007: Annaba/Finale) unterlag die 21-jährige Steirerin der an Nummer 4 gesetzten Lettin Diana Marcinkevice (WTA 528) alledings klar mit 3:5, 5:7.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseBundesliga

Aufschlag zur Bundesliga-Saison 2019

Am Samstag starten die Mannschaftsmeisterschaften. Die Staatsmeistertitel werden im Herbst im Final-Four-Turnier vergeben. Bei den Herren wird der Sieg wohl über Titelverteidiger Irdning führen.