Zum Inhalt springen

ATHEN: NICOLE ROTTMANN - BEEINDRUCKEND EINDEUTIG INS SEMIFINALE, ALLERDINGS NICHT WEITER

Bei dem mit 10.000 Dollar dotierten Future-Turnier in Athen "verpasst" Nicole Rottmann (Bild) in jeder Runde ihrer jeweiligen Gegnerin zumindest ein 6:0 und zog souverän in die Runde der letzten vier ein. Dort kam allerdings das Aus.


ATHEN


7. Mai 2011

GLATT GESCHEITERT. Zum Auftakt ein 6:1, 6:0. Dann 6:3, 6:0, gefolgt vom nächsten 6:1, 6:0 - bei dem mit 10.000 Dollar dotierten Future-Turnier hat Nicole Rottmann (WTA 495) nach eher stockendem Saisonauftakt beeindruckend eindeutig zurück auf die Erfolgsstrasse gefunden und zog nach ihrem Viertelfinal-"Training" gegen die slowakische Qualifikantin Petra Jurova in ihr erstes Semifinale seit September 2010 (Caracas) ein. Im Kampf um das dritte Finale ihrer Karriere (2007: Thessaloniki/Sieg, 2007: Annaba/Finale) unterlag die 21-jährige Steirerin der an Nummer 4 gesetzten Lettin Diana Marcinkevice (WTA 528) alledings klar mit 3:5, 5:7.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Lostag für das Daviscup-Team

Am Sonntag ab 13.30 Uhr werden in Madrid die Qualifyer-Partien für das Finalturnier 2022 ausgelost. Fest stand bis zuletzt nur, dass die heurigen Finalisten Kroatien und Russland fix beim Finalturnier dabei sein werden. Zwei Wildcards werden noch…

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Verbands-Info

Ein Großer der Tennisszene dankt ab

Peter Nader, der seit den 1970er-Jahren fixer Bestandteil der Tennis-Community in Österreich war, beendet die Mitgliedschaft im Seniorenkomitee der ITF und bei Tennis Europe und setzt sich zur Ruhe. Ein großes Dankeschön für den unermüdlichen…