Zum Inhalt springen

ATP

ASUNCION: EITZINGER SCHEITERT KNAPP, KÖLLERER IM VIERTELFINALE

Bei der nächsten Station der Copa Petrobras, dem 75.000 U$ Challenger in Paraguays Hauptstadt, musste sich ÖTV-Profi Rainer Eitzinger (Bild) im Achtelfinale geschlagen geben, Daniel Köllerer siegt in drei Sätzen!

Leider keine 2. Sensation durch Eitzinger
Für Südstadt-Profi Rainer Eitzinger, wäre es zu schön gewesen, wenn er nach dem Sieg über Gustavo Kuerten auch noch den Ex-Top 50 Mann und Landsmann von "Guga", den Brasilianer Flavio Saretta (ATP 132) besiegen hätte können, doch Eitzinger verlor in drei Sätzen. Nach engem ersten Satz mit 4/6, holte sich der Tiroler den 2. Satz mit 6/1. Leider konnte er diese Form nicht in den entscheidenden Durchgang mitnehmen und musste diesen mit 2/6 abgeben. Trotzdem war für Rainer Eitzinger der Sieg über "Guga" eine Riesenmotivation und lässt uns für künftige Aufgaben hoffen.
Der Welser Daniel Köllerer, schaffte mit einem 6/2 3/6 6/3 Erfolg über Rogerio Dutra-Silva (BRA/ATP 275) den Einzug ins Viertelfinale, wo er auf den Top-Gesetzten Argentinier Martin Vasallo-Arguello (ATP 84) trifft.

Sensationssieg von ÖTV-Profi Rainer Eitzinger
Der von ÖTV-Coach Jürgen Hager betreute Tiroler, machte dem Ex-French Open Champion und Weltranglisten-Ersten Gustavo "Guga" Kuerten (ATP 1135) bei dessen Comeback einen Strich durch die Rechnung. Der 30-jährige Brasilianer zeigte sich lt. Turnier-Homepage nicht erfeut über seine Leistung, möchte aber trotzdem an einer Rückkehr auf die ATP-Tour weiterbasteln. Eitzinger nutzte alle Chancen die sich ihm boten und siegte mit 6/4 6/4. Im Achtelfinale trifft er nun auf den mit einer WC ausgestatteten Brasilianer Flavio Saretta (ATP 132), der in Asuncion an Nummer 3 gesetzt ist.
Daniel Köllerer hingegen lieferte leider wieder unerfreuliche Schlagzeilen. Bei seinem Erstrunden-Doppelmatch mit Partner Emilio Baez-Britez (PAR) kam es laut Berichten zu einer Rangelei zwischen Daniel Köllerer und einem Gegenspieler, worauf der Welser vom Schiedsrichter disqualifiziert wurde.

Daniel Köllerer setzt seine sportlich erfolgreiche Südamerika-Tour fort

Der 23-jährige Welser sorgte in den letzten Wochen für sportlich positive und negative Schlagzeilen. Diese Woche beim 75.000 U$ Event von Asuncion, steht er nach einem 6/4 6/2 Erfolg über Sebastian Decoud (ARG/ATP 379) im Achtelfinale. Dort hat er nun gute Chancen das Viertelfinale zu erreichen, denn er trifft nun auf den Brasilianer Rogerio Dutra Silva (ATP 275).
HSZ-Player Rainer Eitzinger ist ebenfalls am Start und der Tiroler hat die Ehre, den 3-fachen French Open Champion Gustavo "Guga" Kuerten (BRA/ATP 1135), bei dessen Comeback fordern zu dürfen.



bh


Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

21. - 27. Oktober 2019

Kalenderwoche 43: Wer? Wann? Wo?

Seefeld-Halbfinalistin Nina Plihal will in dieser Woche in Dornbirn noch höher hinaus.

ATP

Schweres Los für die Nummer 1

Dominic Thiem startet am Dienstag bei den mit 2,433.810 Euro dotierten Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle gegen Jo-Wilfried Tsonga. Dennis Novak trifft auf Gael Monfils. Drei Österreicher sind in der Qualifikation ausgeschieden.