Zum Inhalt springen

WTA

AREZZO: PATRICIA MAYR UNTERLIEGT NAMENSKOLLEGIN

Die 21-jährige Innsbruckerin Patricia Mayr (Bild) musste sich beim 10.000 $ Future von Arezzo, ihrer Namensvetterin Evelyn Mayr geschlagen geben.

Mayr-Duell geht an Evelyn
Nichts wurde es aus dem sechsten Future-Halbfinale in Serie für die Neo-Klosterneuburgerin Patricia Mayr. Im Viertelfinale von Arezzo, musste sich Patricia der an Nummer 7 gesetzten Italienerin Evelyn Mayr mit 3/6 7/6 2/6 geschlagen geben.

Auch die zweite Italienerin macht Mayr keinen Strich durch die Rechnung
Im Achtelfinale von Arezzo blieb Patricia Mayr wieder siegreich. Mit einem klaren 6/1 7/5 Erfolg über die Lokalmatadorin Federicca Graziosi (WTA-) zog Mayr ins Viertelfinale ein und trifft dort nun auf ihre Namenskollegin Evelyn Mayr (ITA/WTA 468).

Lockerer Auftakt für Patricia Mayr

Bei den letzten fünf Future-Events wo die Innsbruckerin am Start war, erreichte sie drei Semifinalis und zwei Endspiele. In Arezzo ist Mayr an Nummer 2 gesetzt und besiegte in Runde 1 die Italienerin Martina di Giuseppe (WTA 912) mit 6/4 6/3. Im Achtelfinale trifft Mayr nun auf die 19-jährige Italienerin Federrica Graziosi (WTA-). Ines Kreilinger, Veronika Sepp und Lisa Wagner scheiterten in der Qualifikation.

bh

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.