Zum Inhalt springen

ATP

ANTALYA: (NOCH) KEIN PREMIEREN-TITEL FÜR DOMINIC THIEM

Bei dem mit 10.000 Dollar dotierten Future-Turniere in Antalya war Jungstar Dominic Thiem (Bild) über weite Strecken der Finalpartie auf der Siegesstraße unterwegs, musste sich aber trotz 6:3, 3:0-Führung nach knapp 2:20 Stunden Spielzeit doch noch geschlagen geben. Sein nächster "Job": das Challenger-Turnier "Salzburg Indoors" in der kommenden Woche.



ANTALYA

13. November 2011

THIEM VERLIERT ERST IM FINALE.Es ist noch gar nicht lange her, da wurden die wahrsagerischen Fähigkeiten des künftigen ÖTV-Sportdirektors auf die Probe gestellt. Bei seiner Präsentation am 27. Oktober wurde Clemens Trimmel nämlich gefragt: "Welchem nächsten ÖTV-Spieler trauen Sie den Durchbruch unter die Top 100 der Weltrangliste am ehesten zu?" Seine Antwort lag auf der Hand: "Eine schwierige Frage. Es ist aber offensichtlich, dass Dominic Thiem ein heißer Kandidat ist. Das ist ein Spieler, der zuletzt mit seinen beiden Partien in der Stadthalle bewiesen hat, dass sehr viel Potential vorhanden ist. Trotzdem bin ich der Meinung, dass man einem noch nicht fertigen Spieler wie ihm noch zwei, drei Jahre Zeit geben und ihn in Ruhe arbeiten lassen sollte. Derzeit steht er nämlich vor der wichtigsten Phase in seiner Karriere, in der er im Herrentennis Fuß fassen will. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das nicht gerade einfach ist." Nur wenige Tage später ist es dem Schützling von Günter Bresnik längst gelungen, diesem Ziel zumindest einen weiteren Schritt näher zu kommen: Bei dem mit 10.000 Dollar dotierten Future-Turnier im türkischen Urlaubsort Antalya raste er 18-jährige Niederösterreicher ohne Satzverlust bis in das erste Future-Finale seiner noch jungen Karriere und war auch dort gegen den Deutschen Stefan Seifert über weite Phasen der Partie auf der Siegesstraße unterwegs, musste sich aber trotz 6:3, 3:0-Führung nach knapp 2:20 Stunden Spielzeit doch noch mit 6:3, 5:7, 3:6 geschlagen geben. Bis kommenden Dienstag hat der Bresnik-Schützling Zeit, um sich auf kommende Aufgaben vorzubereiten: In der kommenden Turnierwoche fordert der Jungstar bei den ATP Salzburg Indoors mit dem polnischen Vorjahresfinalisten Jerzy Janowicz (ATP 190) ebenfalls bereits zum Auftakt am Dienstag einen etablierten Spieler.


 VERWANDTE ARTIKEL 

» 12. November 2011
ANTALYA: DOMINIC THIEM IM FINALE! +++ JETZT GEHT'S GEGEN EINEN DJOKOVIC-BEZWINGER

Top Themen der Redaktion

Österreichische Jugendmeisterschaften 2019 in Wels

Ab 19. August 2019 finden in Wels in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. Es werden rund 280 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler aus allen neun Landesverbänden erwartet.

Senioren

Double für Ötsch, Franke, Kaiser und Haupt

Erstmalig war der UTC Madainitennis in St. Pölten mit dem SPORT.ZENTRUM.NÖ Austragungsort der Österreichischen Seniorenstaatsmeisterschaften. Es kann ein mehr als positives Resumée gezogen werden.