Zum Inhalt springen

Anpassungen und Änderungen im Turnierbereich

Sehr geehrte Turnierveranstalter! In der kommenden Tennissaison 2020 wird es in einzelnen Bereichen zu einigen Änderungen sowohl bei den ITN-Turnieren als auch bei den ÖTV-Turnieren kommen.

Jugend
Im Jugendturnierbereich werden die Turnierkategorien von KAT I, KAT II, KAT III, KAT IV erweitert und umbenannt. Im Zuge dieser Erweiterung werden alle Jugend-ITN-Bewerbe, die es im Jahr 2019 gegeben hat, zukünftig als unterste Kategorie in der „Tennis Austria 2020“-Saison eingebaut. Somit werden alle Jugendbewerbe in die Ranglistenberechnung einfließen und wir bekommen eine ÖTV-Rangliste, wo alle Jugendturniere abgebildet sind.
Im Zuge dieser Änderung, werden die Ranglistenpunkte der einzelnen Jugend-Turniere überarbeitet.

  • ÖMS – Österreichische Meisterschaften         (ehemalige KAT I)
  • MASTERS                                                        (ehemalige KAT I)
  • Jugend-KAT 1                                                  (ehemalige KAT II)
  • LM – Landesmeisterschaften                          (ehemalige KAT III)
  • Jugend-KAT 2                                                  (ehemalige KAT IV)
  • Jugend-KAT 3                                                  (ehemalige ITN)
  • Jugend-KAT 4                                                  (ehemalige ITN)

Senioren
Im Seniorenturnierbereich kommt es ebenfalls zu einer maßgeblichen Änderung bei Turnieren. Ab 1.1.2020 werden alle Seniorenturnier nach ITN gesetzt. Dies hat zur Folge, dass die ÖTV-Seniorenrangliste nicht mehr notwendig ist und abgeschafft wird. Die Turnierkategorien werden ähnlich wie im Jugendbereich überarbeitet und umbenannt. Im Zuge dieser Erweiterung werden alle Senioren-ITN-Bewerbe, die es im Jahr 2019 gegeben hat, zukünftig als unterste Kategorie in der „Tennis Austria 2020“-Saison eingebaut. Anstatt der ÖTV-Rangliste wird es eine „RACE-WERTUNG“ geben. Alle Seniorenbewerbe werden in der „RACE-WERTUNG“ berücksichtigt.
Im Zuge dieser Änderung wird auch die Bepunktung der Senioren-Turniere überarbeitet.

  • ÖMS – Österreichische Meisterschaften         (ehemalige KAT I)
  • MASTERS                                                       (ehemalige KAT I)
  • Senioren-KAT 1                                               (ehemalige KAT II)
  • Senioren-KAT 2                                               (ehemalige KAT II)
  • LM – Landesmeisterschaften                          (ehemalige KAT III)
  • Senioren-KAT 3                                               (ehemalige KAT IV)
  • Senioren-KAT 4                                               (ehemalige ITN)

Allgemeine Klasse
In der Allgemeinen Klasse wird es 2020 keine relevanten Änderungen geben, es gibt voraussichtlich aber nur mehr einen Turniersaison wo alle ITN und ÖTV Turniere abgewickelt werden. Ab 2021 sind auch hier Anpassungen bei den Kategorien geplant.
Die Ranglistenpunkte für die Turnier der Allgemeinen Klasse bleiben für 2020 unverändert.

KIDS

  • Masters: 1 Veranstaltung
  • Kids KAT 1: 4 Turniere
  • Kids KAT 2: 2 Turniere je LV (1 Turnier Winter, 1 Turnier Sommer)
  • LM-Landesmeisterschaften (1 Turnier Winter, 1 Turnier Sommer)
  • Kids KAT 3: Sternchenturniere, Kids-Trophy, Regio-Turniere, usw...

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

ITF

Tolle Ergebnisse in Maria Lanzendorf

Beim ITF Juniors-Tour-Turnier (Kat.3) in Niederösterreich erreicht der Wiener Paul Werren das Endspiel, Claudia Gasparovic und Alexandra Zimmer schaffen den Sprung ins Semifinale. Diese Woche wird in Seefeld gespielt.