Zum Inhalt springen

ANMELDUNGEN FÜR ÖTV-TURNIERE 2009

Anmeldungen für ÖTV-Turniere bzw. Bewerbungen für ÖTV-Veranstaltungen im kommenden Jahr können ab sofort beim ÖTV eingereicht werden.

Sehr geehrte Vereinsfunktionäre, sehr geehrte Turnierveranstalter!

Wenn Sie die Absicht haben im Zeitraum vom 1.1.-31.12.2009 ein ÖTV-Turnier (allgem. Klasse, Jugend, Senioren) zu veranstalten und wenn dieses Turnier für die Tennis Austria Rangliste gewertet werden soll, oder Sie sich für eine ÖTV-Veranstaltung 2009 bewerben wollen, so ersuchen wir Sie, bis spätestens

31. August 2008

das entsprechende Turnieranmeldeformular an das ÖTV-Sekretariat einzusenden. Gleichzeitig übersenden Sie bitte eine Kopie des Turnieranmeldeformulars an Ihren Landesverband z. Hd. des  Landesturnierreferenten.

Bitte laden Sie sich auch das Informationsschreiben des ÖTV-Turnierreferats mit wichtigen Informationen zur Terminplanung, zu gestatteten Ballmarken, Preisdotationen, zu Neuerungen bei U10-Turnieren usw.

Download Turnieranmeldeformulare und Info-Schreiben

Die Formulare sind ab sofort direkt im Word-Dokument auszufüllen und per E-Mail an das ÖTV-Turnierreferat (heinz.lampe@tennisaustria.at) sowie in Kopie an den Landesverband, ebenfalls per E-Mail zu senden. Das Word-Formular ist ein Vorgriff auf die im kommenden Jahr geplante Online-Erfassung von Turnierbewerbungen.

Das Schreiben sowie die Anmeldeformulare werden zusätzlich per E-Mail an alle ÖTV-Mitgliedsvereine versandt.

Mit sportlichen Grüßen
ÖTV-Turnierreferat

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.