Zum Inhalt springen

ITF

Andrejic triumphiert in Wels

Für den 16-Jährigen ist es der erste Einzel-Turniersieg bei einem Jugendturnier der Stufe 4.

Österreichs Titelhoffnung Marko Andrejic hat die Hoffnungen der heimischen Tennisfans beim 3. Stadt Wels Junior Grand-Prix 2019 voll und ganz erfüllt. Der erst 16-Jährige - am Bild links zu sehen mit ÖTV-Coach Markus Hipfl in der Mitte und Nico Hipfl, Sohn des Turnierleiters Werner Hipfl und Neffe von Markus, rechts - überzeugte im Finale des Burschen-Bewerbs vor 400 begeisterten Zuschauern von Beginn an und bezwang den Slowaken Kristof Minarik nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit klar mit 6:2, 6:3.

Für einen weiteren österreichischen Turniersieg sorgte Anna Größ, die mit der Slowakin Bianca Behulova den Pokal für den Doppel-Turniersieg in die Höhe stemmen durfte. Veranstalter Werner Hipfl war nach einer sportlich und organisatorisch höchst zufriedenstellenden Woche mit insgesamt mehr 1.500 Besuchern naturgemäß erfreut: "Mein Team und ich freuen uns jetzt schon auf den 4. Stadt Wels Junior Grand Prix 2020!".

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

18. - 24. November 2019

Kalenderwoche 47: Wer? Wann? Wo?

Das letzte Challenger-Event des Jahres geht in Portugal mit Jurij Rodionov in Szene.