WTA

Ana Ivanovic kommt wieder nach Linz

Die Siegerin von 2008 und 2010 wird auch der Topstar der diesjährigen Ausgabe sein. Aber nicht der einzige, denn auch Melbourne- und Paris-Halbfinalistin Eugenie Bouchard soll beim Generali Ladies im Oktober aufschlagen.

In knapp vier Monaten ist Linz wieder Schauplatz eines Highlights im Damentennis. Beim Generali Ladies präsentieren MatchMaker und der Hauptsponsor Generali eine Reihe von Weltklassespielerinnen, von denen die eine oder andere schon zum Liebling des Publikums geworden ist. An der Spitze: Ana Ivanovic! Die attraktive Serbin, die beim Generali Ladies schon zwei Triumphe gefeiert hat, macht ihr Versprechen aus dem Vorjahr wahr, als sie erklärt hatte: "Ich freue mich auf ein Wiedersehen in Linz." Ivanovic hat in ihrer Karriere bereits 13 WTA-Turniere gewonnen, zwei davon heuer in Auckland und Monterrey. Aktuell ist die Serbin Nummer 13 der Welt und hat heuer Top-Spielerinnen wie Maria Sharapova, Jelena Jankovic, Angelique Kerber sowie Venus und Serena Williams geschlagen. In Linz wird Ivanovic im Oktober zum bereits siebenten Mal dabei sein.

Auch "Genie" soll kommen
Verhandelt wird auch mit dem Shooting Star des Jahres, der Kanadierin Eugenie Bouchard. Im Jänner erreichte die 20-Jährige das Halbfinale bei den Australian Open und eroberte damit erstmals einen Platz unter den besten 20 Tennisspielerinnen der Welt. Nach ihrem Semifinal-Einzug bei den French Open hat "Genie" nun auch die Europäer überzeugt. In Nordamerika ist Bouchard nach Serena Williams bereits der größte Tennisstar, nahezu überall, wo sie auftritt, wird sie von Fans lautstark angefeuert. Nachdem Bouchard von der WTA im November 2013 wegen ihres rasanten Aufstiegs in die Top 50 zur Newcomerin des Jahres 2013 gewählt wurde, gelang ihr mit dem Abschneiden in Melbourne und Paris der endgültige Durchbruch in die Weltspitze. Als Juniorin machte Bouchard im Jahr 2012 auf sich aufmerksam, als sie den Einzel- und Doppeltitel in Wimbledon gewinnen konnte. Die Verhandlungen mit dem Management über die Teilnahme von Bouchard heuer in Linz sind schon fast abgeschlossen

Reichel stolz auf Topstars
Sandra Reichel, Direktorin der Turniere in Linz, Nürnberg und Gastein, ist stolz, bei den diesjährigen Generali Ladies wiederum Top-Stars zu bieten. "Es wird immer härter, weil im Tennis generell sehr viel Geld im Spiel ist. Wichtig ist, einen guten Kontakt zu den Spielerinnen und deren Management zu pflegen, ein familiäres Ambiente zu bieten, und natürlich braucht man auch ein bisschen Glück." Stolz ist die Turnierdirektorin auch auf die gute Zusammenarbeit mit dem Hauptsponsor Generali, der die Kooperation um drei weitere Jahre verlängert hat. Im Rahmen des WTA-Turniers wird wieder das Generali-ITN-Masters durchgeführt. Der Kartenvorverkauf für die Generali Ladies startet am 1. Juli 2014. Der Österreichische Tennisverband kooperiert im sportlichen Bereich mit dem bedeutendsten Damenturnier des Landes und unterstützt das Event auch im Rahmen einer Marketingkooperation.

Top Themen der Redaktion

ATP

Der Urlaub kann beginnen

Dominic Thiem ist bei den ATP-Finals gegen Goffin chancenlos und verpasst den Einzug ins Semifinale. Somit ist für den 24-Jährigen ein erfolgreiches Tennis-Jahr zu Ende.

ATP

Dominic Thiem bleibt im Rennen

Der Niederösterreicher schlägt bei den ATP-Finals in London den Spanier Carreno Busta nach hartem Kampf und spielt am Freitag gegen Goffin um den Einzug ins Halbfinale.