Zum Inhalt springen

Alles über das ITN Rule Book

Seit 1. September ist das ÖTV ITN-System in einem Regelbuch erfasst. Es soll helfen, die Stärke eines Spielers zu bewerten.

Seit 1. September 2015 ist die ITN, die International Tennis Number, in einem Regulativ, dem so genannten Rule Book, erfasst.  Ähnlich dem Handicap-System beim Golf, wird die Spielstärke mit einer Bewertungsziffer in zehn Kategorien wiedergegeben.


Durch die Einführung der ÖTV ITN AUSTRIA sollen verschiedene Ziele erreicht werden, unter anderem  

- Motivationsanreiz, mehr Tennis zu spielen durch Verbesserungsmöglichkeit
- Vereinheitlichung der Bewertungsgrundlage
- Erleichterung der Spielpartner-Suche
- Vergleichbarkeit von Spielern aus verschiedenen Ländern
- Kreation von Bewerben für verschiedene Spielniveaus
- Ausschreiben von geschlechts- und altersübergreifenden Bewerben

Alles über das ITN Rule Book finden Sie HIER

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

19. - 25. Februar 2018

Kalenderwoche 8: Wer? Wann? Wo?

Gerald Melzer, Dominic Thiem, Andreas Haider-Maurer und Alexander Peya bilden Österreichs Abordnung beim ATP-Turnier von Rio de Janeiro.

ATP

Alle Neune!

Wir verneigen uns vor Dominic Thiem, der am Sonntag in Buenos Aires seinen neunten Titel auf der ATP-Tour holte. Der 24-Jährige sorgte für den 71. Triumph eines Österreichers im Profi-Tennis. Im Doppel schlug Philipp Oswald in New York zu.

ATP

Ein Trio im Final-Fieber

Sensationell! Die Daviscup-Spieler Dominic Thiem, Oliver Marach und Philipp Oswald bestreiten am Sonntag in Buenos Aires, Rotterdam und New York Endspiele bei ATP-Turnieren.