Zum Inhalt springen

ITF

Aller guten Dinge sind 37

Am Sonntag startet die 37. International Spring Bowl, die bis 14. Mai auf der Anlage des BMTC Brühl Mödlinger Tennis Clubs ausgetragen wird. Für den Hauptbewerb qualifiziert sind Anna-Lena Neuwirth, Gregor Ramskogler (Bild) und Jakob Aichhorn.

Gregor Ramskogler ist beim größten internationalen Jugendtennisturnier Österreichs als Nummer 323 der ITF-U18-Weltrangliste der letzte direkt für den Hauptbewerb qualifizierte Spieler. Auch sein Salzburger Landsmann Jakob Aichhorn schaffte es als Nummer 230 der Welt unter die besten 22 in Mödling, die neben Wildcard-Spielern und Qualifikanten das Hauptfeld bilden werden. Gabriel Huber, Neil Oberleitner, Robert Steinhauser und Moritz Thiem werden mit Wildcards ausgestattet. Das Feld bei den Burschen wird vom Deutschen Marvin Möller (ITF 85) angeführt.

Auch bei den Mädchen hat sich das für eine Hauptbewerbsteilnahme nötige Ranking mehr als verdoppelt. Damit schaffte es die Kärntnerin Anna-Lena Neuwirth als Nummer 215 der Welt in den Hauptbewerb. Wildcards bekommen Eva Nyikos, Veronika Bokor und Selina Pichler. Eine vierte wird noch vergeben. Im Mädchen-Feld ist die Serbin Olga Danilovic (ITF 45) als Nr. 1 gesetzt.

Podiumsdiskussion zur Zukunft des Tennissports
Am Dienstag, den 10. Mai, wird um 19 Uhr im Rahmen der 37. International Spring Bowl auf der Anlage des BMTC in der Liechtensteinstraße 13 in 2340 Mödling die zweite Podiumsdiskussion zur Zukunft des Österreichischen Tennissports stattfinden. Medienvertreter und Interessierte sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung per Mail an pr@springbowl.at wird gebeten. Niederösterreichs Sportlandesrätin Petra Bohuslav wird die Veranstaltung eröffnen. ÖTV-Präsident Robert Groß, Alexander Antonitsch (u.a. Turnierdirektor in Kitzbühel), Ex-Profi und Trainerin Barbara Schwartz sowie Wolfgang Thiem (Vater von Dominic Thiem) werden mit weiteren Experten folgende Themen erörtern:

- Wie kann der Hype um Dominic Thiem positiv für das heimische Tennis genützt werden?
- Welche Schritte müssen gesetzt werden, um mehr Kinder für Turniertennis zu begeistern?
- Wie kann man in Österreich mehr international konkurrenzfähige Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler hervorbringen?
- Was erwartet Eltern, deren Kinder Leistungstennis spielen?

37. International Spring Bowl
BMTC Brühl Mödlinger Tennis Club, Liechtensteinstraße 13, 2340 Mödling
8.-14. Mai 2016
www.springbowl.at
www.facebook.com/int.springbowl

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hallo und herzlich willkommen bei den ÖTV NEWS!

Diesmal geht es um den Daviscup, das Bundesliga-Finale beim WAC, den erfolgreichen ÖTV-Nachwuchs, das Upper Austria Ladies Linz und Erste Bank Open sowie um ein kurzes Update zur Reorganisation und Zukunft im ÖTV.

Wochenvorschau

Kalenderwoche 42: Wer? Wann? Wo?

In Seefeld treffen sich Österreichs Talente für ein internationales Nachwuchsturnier, darunter Anna-Lena Ebster.

WTA

Eine 15-Jährige gewinnt in Linz

Die US-Amerikanerin Coco Gauff holte bei den „Upper Austria Ladies Linz 2019“ den ersten Titel auf der WTA-Tour. Die Österreicherin Barbara Haas erreichte das Doppel-Finale.