Zum Inhalt springen

WTA

ALGIERS: JENNY SCHMIDT MIT TOLLEM SAISONSTART

Die erst seit kurzem 24-jährige Niederösterreicherin Jennifer Schmidt, ist wieder auf internationaler Ebene unterwegs und steht ohne Satzverlust im Achtelfinale des 10.000 U$ Futures!

Großartiger Start in die Saison 2007 für Jenny Schmidt
Am 02. August 2004 stand die aus Gaming stammende Niederösterreicherin bereits auf Position 391 in der WTA-Rangliste, doch aufgrund von Verletzungen musste sie damals ihre Karriere zurücknehmen. Nun startet Jenny Schmidt mit neuem Elan in ihre "2. Karriere" und sie tut dies mit tollem Erfolg. Beim 10.000 U$ Future in Algeriens Hafenstadt Algiers, kämpfte sich Schmidt mit Siegen über Fatima Aouimeur (ALG/WTA-) und Nathalie Elgales (GBR/WTA-) ins Hauptfeld. Und auch dort liess Schmidt in Runde 1 für ihre Gegnerin keinen Satzgewinn zu und siegte gegen Denise Mascherini (ITA/WTA 1493) mit 6/3 6/0. Im Achtelfinale wartet nun mit Polona Hercog (SLO/WTA 613), eine erst 15-jährige Spielerin, die bereits einige Erfolge auf der WTA-Tour feiern konnte.


bh

Top Themen der Redaktion

ITF

Sandro Kopp erst im Finale gestoppt

Der Lokalmatador aus Tirol (Bild) überraschte beim 19. Sparkasse ITF World Tennis Tour-Turnier in Kramsach. Lukas Krainer holte den Doppel-Titel. In dieser Woche wird in Wels aufgeschlagen.

Wochenvorschau

22. - 28. Juli 2019

Kalenderwoche 30: Wer? Wann? Wo?

Sinja Kraus ist in der Schweiz mit drei weiteren ÖTV-Talenten bei der Junioren-EM im Einsatz.

ATP

Oswald gewinnt das Daviscup-Duell

Im Doppel-Finale von Umag vergaben Oliver Marach und Jürgen Melzer zwei Matchbälle. Philipp Oswald triumphierte an der Seite des Niederländers Robin Haase.