Zum Inhalt springen

WTA

ALGIERS: JENNY SCHMIDT MIT TOLLEM SAISONSTART

Die erst seit kurzem 24-jährige Niederösterreicherin Jennifer Schmidt, ist wieder auf internationaler Ebene unterwegs und steht ohne Satzverlust im Achtelfinale des 10.000 U$ Futures!

Großartiger Start in die Saison 2007 für Jenny Schmidt
Am 02. August 2004 stand die aus Gaming stammende Niederösterreicherin bereits auf Position 391 in der WTA-Rangliste, doch aufgrund von Verletzungen musste sie damals ihre Karriere zurücknehmen. Nun startet Jenny Schmidt mit neuem Elan in ihre "2. Karriere" und sie tut dies mit tollem Erfolg. Beim 10.000 U$ Future in Algeriens Hafenstadt Algiers, kämpfte sich Schmidt mit Siegen über Fatima Aouimeur (ALG/WTA-) und Nathalie Elgales (GBR/WTA-) ins Hauptfeld. Und auch dort liess Schmidt in Runde 1 für ihre Gegnerin keinen Satzgewinn zu und siegte gegen Denise Mascherini (ITA/WTA 1493) mit 6/3 6/0. Im Achtelfinale wartet nun mit Polona Hercog (SLO/WTA 613), eine erst 15-jährige Spielerin, die bereits einige Erfolge auf der WTA-Tour feiern konnte.


bh

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.