Zum Inhalt springen

ALGIER: MATHIS HOLT ERSTEN DOPPELTITEL

Beim ITF Kat. 4 Turnier in Algier holte Christina Mathis Ihren ersten Doppeltitel. Im Einzelbewerb kam die ÖTV u14 Kaderspielerin bis ins Viertelfinale.

Nach hartem Kampf musste sich Christina Mathis im Viertelfinale gegen die an 1 gesetzte Amira Ben Aissa (ALG / ITF 281) mit 4/6 6/0 4/6 geschlagen geben.

Im Doppel lief es für die Vorarlbergerin dafür umso besser. Gemeinsam mit Ihrer Viertelfinalbezwingerin Amira Ben Aissa kämpfte sie sich bis ins Finale und holte an zwei gesetzt über Amandine Hesse (FRA / ITF 1329) / Lisa Marbach (FRA / ITF 696) mit 7/5 6/4 ihren ersten Doppeltitel.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Georg Blumauer nimmt zur Causa Djokovic Stellung

Darf der Weltranglisten-Erste nun bei den Australian Open spielen oder nicht? In der ZiB Nacht am 10. Jänner 2022 legte ÖTV-Vizepräsident und Rechtsanwalt Georg Blumauer seine Einschätzung des Sachverhalts dar.