Zum Inhalt springen

ALGIER: MATHIS HOLT ERSTEN DOPPELTITEL

Beim ITF Kat. 4 Turnier in Algier holte Christina Mathis Ihren ersten Doppeltitel. Im Einzelbewerb kam die ÖTV u14 Kaderspielerin bis ins Viertelfinale.

Nach hartem Kampf musste sich Christina Mathis im Viertelfinale gegen die an 1 gesetzte Amira Ben Aissa (ALG / ITF 281) mit 4/6 6/0 4/6 geschlagen geben.

Im Doppel lief es für die Vorarlbergerin dafür umso besser. Gemeinsam mit Ihrer Viertelfinalbezwingerin Amira Ben Aissa kämpfte sie sich bis ins Finale und holte an zwei gesetzt über Amandine Hesse (FRA / ITF 1329) / Lisa Marbach (FRA / ITF 696) mit 7/5 6/4 ihren ersten Doppeltitel.

tp

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Sport-Gipfel mit Ministern am Freitag

Sportminister Kogler und Gesundheitsminister Anschober beraten mit Vertretern des organisierten Sports über die Zukunft des Amateur- und Freizeitsports.