Zum Inhalt springen

ALGIER: MATHIS HOLT ERSTEN DOPPELTITEL

Beim ITF Kat. 4 Turnier in Algier holte Christina Mathis Ihren ersten Doppeltitel. Im Einzelbewerb kam die ÖTV u14 Kaderspielerin bis ins Viertelfinale.

Nach hartem Kampf musste sich Christina Mathis im Viertelfinale gegen die an 1 gesetzte Amira Ben Aissa (ALG / ITF 281) mit 4/6 6/0 4/6 geschlagen geben.

Im Doppel lief es für die Vorarlbergerin dafür umso besser. Gemeinsam mit Ihrer Viertelfinalbezwingerin Amira Ben Aissa kämpfte sie sich bis ins Finale und holte an zwei gesetzt über Amandine Hesse (FRA / ITF 1329) / Lisa Marbach (FRA / ITF 696) mit 7/5 6/4 ihren ersten Doppeltitel.

tp

Top Themen der Redaktion

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.

COVID-19Verbands-Info

Bereits 780 Tennisvereine "bewegen sich"

Die Aktion "BEWEG DICH!" von ServusTV, für den Nachwuchs in den 15.000 österreichischen Sportvereinen einen Gesamtbetrag von 15 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, findet enormen Anklang.