Zum Inhalt springen

ATP

Ägypten: Novak erst im Finale gestoppt

In Sharm El -Scheich verpasst der Niederösterreicher seinen dritten Saisontitel auf der Future-Tour, seinen 6. insgesamt, nur knapp.

Schöner Erfolg für Dennis Novak in Ägypten: Der 20-Jährige wird beim 10.000-Dollar-Turnier in Sharm El-Scheich erst im Endspiel vom Spanier Marc Giner gestoppt. Davor hatte sich Novak unter anderem mit einem schwer errungenen 2:6, 7:6, 7:6-Sieg über den Mazedonier Tomislav Jotovski und einem Zwei-Satz-Erfolg in der Vorschlussrunde gegen den Argentinier Valentin Florez ins Finale gespielt. Für Novak war es bereits das vierte Future-Finale in dieser Saison, zwei davon gewann er. Für Österreichs aktuelle Nummer sechs im Ranking (Nummer 326) geht es nun weiter zum Challenger von Mailand, wo er in Runde eins auf den Wildcard-Starter Filippo Baldi aus Italien trifft.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Lostag für das Daviscup-Team

Am Sonntag ab 13.30 Uhr werden in Madrid die Qualifyer-Partien für das Finalturnier 2022 ausgelost. Fest stand bis zuletzt nur, dass die heurigen Finalisten Kroatien und Russland fix beim Finalturnier dabei sein werden. Zwei Wildcards werden noch…

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Verbands-Info

Ein Großer der Tennisszene dankt ab

Peter Nader, der seit den 1970er-Jahren fixer Bestandteil der Tennis-Community in Österreich war, beendet die Mitgliedschaft im Seniorenkomitee der ITF und bei Tennis Europe und setzt sich zur Ruhe. Ein großes Dankeschön für den unermüdlichen…