Zum Inhalt springen

ADANA: ERSTER TURNIERSIEG FÜR ÖSTERREICHS SUPER-TALENT

Das ETA Kat. 2-Turnier in Adana wurde von Anfang an von Barbara Haas (re.) dominiert. Die 13-Jährige holte sich mit beeindruckender Leistung ihren ersten internationalen Titel. Den Burschenbewerb gewann mit Gregor Schöfberger (li.) ebenfalls ein Österreichers.

Auftakt zu noch mehr?
(4.5.2009)
Premiere für Barbara Haas: In der Türkei holte Österreichs derzeit beste U14-Spielerin ihren ersten internationalen Turniersieg. Adana, die fünftgrößte Stadt der Türkei, wurde Schauplatz einer überragenden Vorstellung der Spielerin des UTC Volksbank Waidhofen/Ybbs. Ohne Satzverlust sicherte sich die 13-Jährige den Sieg beim ETA Kat. 2-Turnier (U14), in keinem Match musste die Nummer zwei der Setzliste mehr als vier Games abgeben. Im Finale gegen Elizaveta Kulichkova dominierte sie von Anfang an und besiegte die russische Qualifikantin 6:3, 6:1. Für Barbara Haas ist dieser Turniersieg heuer das bereits dritte herausragende Ergebnis für Barbara auf internationaler Ebene. Im tschechischen Příbram hatte sie das Finale beim ETA Kat.2-Turnier erreicht, beim ETA Kategorie 1-Turnier in Maia (POR) die Vorschlussrunde. Ab 30. Mai ist Barbara beim UTC LaVille im Turniereinsatz. Sie bestreitet die Österreichischen U14-Meisterschaften und peilt dort den Titel an.

"Eine geile Woche"
In Adana durfte aber nicht bloß Barbara Haas jubeln, auch ihr Klubkollege von der tennis academy Fellner Zandomeneghi OG Gregor Schöfberger konnte den U14-Burschenbewerb für sich entscheiden. Im Finale kämpfte der Oberösterreicher die Nummer 1 des Turniers, den Russen Vasil Surduk, mit 4:6, 6:2, 7:5 nieder. Coach Marco Zandomeneghi (im Bild Mitte) war danach stolz auf seine Schützlinge: "Die beiden haben mit ihrem Tennis nicht nur mich, sondern auch die zahlreichen Zuschauer über die ganze Woche begeistert. Es war eine geile Woche mit einem noch geilerem Abschluss." Für beide wird es durch diesen Erfolg sowohl im nationalen als auch im internationalen Ranking steil bergauf gehen.

wowo

<m:smallfrac m:val="off"><m:dispdef><m:lmargin m:val="0"><m:rmargin m:val="0"><m:defjc m:val="centerGroup">
</m:defjc></m:rmargin></m:lmargin></m:dispdef></m:smallfrac>

Top Themen der Redaktion

ATP

Miedler und Erler im Kitz-Semifinale

Zwei Österreicher sind beim Generali Open am Freitag in der Vorschlussrunde zu bewundern - das Doppel Lucas Miedler (links) und Alexander Erler setzte sich im Viertelfinale im Matchtiebreak durch.

Kooperationen

Sportradar ist neuer ÖTV-Partner

Der ÖTV hat mit Sportradar Integrity Services – einem globalen Anbieter von Sportintegritätslösungen – einen zweijährigen Vertrag zur Überwachung zahlreicher ÖTV-Turniere unterzeichnet.

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.