Zum Inhalt springen

ATP

Spitzentennis in Anif

Dennis Novak (Bild), Gerald Melzer, Max Neuchrist und Jakob Aichhorn schlagen beim mit 132.280 Euro dotierten Challenger-Turnier in Anif auf. Laola1 überträgt ab Montag täglich ab 11 Uhr via Live-Stream.

©GEPA-Pictures

Das mit 132.280 Euro dotierte ATP-Challenger-Turnier in Anif nimmt Fahrt auf. Am Sonntag konnte nur einer von fünf Österreichern die erste Quali-Hürde meistern.

Der als Nummer 9 gesetzte Alexander Erler setzte sich gegen den Franzosen Sadio Doumbia mit 7:6 (3), 7:5 durch, der Tiroler trifft am Montag im Kampf um einen Platz im Hauptfeld auf den Belgier Jeroen Vanneste, der den topgesetzten Japaner Yosuke Watanuki mit 6:3, 6:2 aus dem Turnier nahm.

Lucas Miedler hingegen musste sich in einem Krimi dem Deutschen Elmar Ejupovic 6:7 (2), 6:4, 6:7 (11) geschlagen geben. Der Muckendorfer lag im entscheidenden Tiebreak bereits mit 3:6 hinten, kämpfte sich aber zurück, ehe er vier Matchbälle ungenützt ließ.

Wildcard-Spieler Björn Nareyka war gegen den als Nummer 4 gesetzten Chilenen Nicolas Jarry chancenlos und unterlag 1:6, 1:6, Lukas Neumayer hatte gegen den Tschechen Jiri Lehecka mit 3:6, 2:6 das Nachsehen, Benedikt Emesz fightete toll und gegen den Russen Alexey Vatutin und verlor 4:6, 6:4, 1:6.

Laola1 überträgt das ATP-Challenger in Anif ab Montag täglich ab 11 Uhr via Live-Stream, zudem gibt es ab 18 Uhr das kommentierte Spiel der Night Session auch im linearen TV zu sehen.

In der ersten NIght Session ist der Niederösterreicher Dennis Novak zu sehen, er bekommt es in der 1. Runde mit Blaz Rola aus Slowenien zu tun.

Die weiteren rotweißroten Startet im Hauptbewerb: Gerald Melzer trifft auf Federico Coria (Arg), Vize-Staatsmeister Maximilian Neuchrist spielt gegen den als Nummer 5 gesetzten Spanier Roberto Carballes Baena, und Jakob Aichhorn misst sich mit einem Qualifikanten.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Der Tag der letzten Chance

Das Generali Austria Davis Cup Team muss am Sonntag erstmals gegen Deutschland gewinnen, um in Innsbruck theoretisch ins Viertelfinale aufzusteigen. Rechenspiele sind unmöglich.

Davis Cup

Serbien wird der Favoritenrolle gerecht

Das Generali Austria Davis Cup Team musste sich zum Auftakt des Finalturniers in Innsbruck Serbien mit 0:3 geschlagen geben. Nachdem Gerald Melzer als besserer Spieler gegen Dusan Lajovic verloren hatte, ließ der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic…

Davis Cup

Lasset die Spiele beginnen!

Das Generali Austria Davis Cup Team startet am Freitag ab 16 Uhr gegen Serbien als Außenseiter ins Finalturnier in Innsbruck. Fix ist, dass Dennis Novak die zweite Partie des Tages gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic zu spielen hat.…