Zum Inhalt springen

2 x FINALE FÜR LEGNER IN JESOLO

Beim stark besetzten internationalen Rollstuhltennis-Turnier von Jesolo erreichte Martin Legner beide Endspiele.

Im Einzel mußte er sich dem Polen Tadeusz Kruszelnicki in zwei Sätzen geschlagen geben, weil er wieder Tennisarm-Probleme hat. Kein Wunder bei einem vollen Turnierkalender mit Turnieren in fast jeder Woche...
Das Doppel-Finale entschied der Tiroler jedoch mit Miro Brychta (CZE) gegen Kruszelnicki/Cadaudemec (FRA) mit 6:2, 6:2 für sich. Seinen Standardpartner Brychta hatte Legner in einem spannenden Semifinalmatch im Einzel 6:3, 6:2 geschlagen.

Nähere Informationen über Rollstuhltennis auch hier auf der Homepage von Tennis Austria!

fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…