Zum Inhalt springen

Bundesliga

2. Bundesliga: Telfser Herren halten ihre 5:4-Siegesserie aufrecht

Vierte Runde, vierter 5:4-Sieg für die Tiroler. Der TSV Hartberg-Tennis bleibt ebenfalls weiter unbesiegt.

Mick Veldheer vom TC Telfs ©GEPA pictures/ Patrick Steiner

Nach der vierten Runde der IMMOunited Bundesliga am Freitag ist die zweite Bundesliga am Samstag mit ihrer vierten Runde nachgezogen, mit jeweils vier Begegnungen bei den Damen und Herren.

Bei den Ladies blieb der Tennisclub Union Mödling mit einem 4:3-Sieg im Mödlinger Derby beim BMTC-Brühl Mödlinger TC weiter ungeschlagen. An der Spitze liegt derzeit trotzdem punktegleich Raiffeisenbank TC Bludenz, dieses Mal 6:1-Gewinner gegen ASKÖ Enns. Die beiden Top-Teams können jedoch beide noch vom diesmal spielfreien ATSV Steyr Tennis überholt werden, der sich mit einem Spiel weniger nur einen Punkt dahinter befindet und in den nächsten beiden Runden am Montag und am Samstag hintereinander daheim auf Bludenz und Union Mödling trifft. Am Tabellenende ist Enns noch punktelos, GAK-Tennis trotz drei Punktgewinnen noch sieglos.

Äußerst knapp geht’s bei den Männern zu. Die ersten drei Mannschaften haben bisher je acht Punkte ergattert. Im Vorteil ist momentan TSV Hartberg-Tennis, das in der zweiten Runde bereits spielfrei war, in seinen drei Begegnungen erst einen Siegpunkt abgab und diesmal TV Hochwolkersdorf mit 7:2 in die Schranken wies. Zweiter ist der ebenso noch ungeschlagene TC Telfs, der im Tiroler Derby gegen den TC Kolsass im vierten Spiel zum vierten Mal mit dem knappsten möglichen Ergebnis von 5:4 triumphierte. Dritter ist der UTC Amstetten, das gar mit bereits zwei Niederlagen auf dieselbe Punkteanzahl kommt. Bloß einen Punkt dahinter liegt TC Seebenstein Schiltern. Noch sieglos sind nur noch der diesmal spielfreie UTC Mistelbach (drei Partien) und Kolsass (vier Partien), Letzter in der Tabelle ist dennoch Hochwolkersdorf (ein Sieg in drei Partien).

2. Bundesliga

Damen
TC Raiffeisen Schwaz – TK IEV MED-EL 3:4
BMTC-Brühl Mödlinger TC – Tennisclub Union Mödling 3:4
GAK-Tennis – UTC Stockerau 2:5
Raiffeisenbank TC Bludenz – ASKÖ Enns 6:1
Spielfrei: ATSV Steyr Tennis

Herren
TSV Hartberg-Tennis – TV Hochwolkersdorf 7:2
TC Telfs – TC Kolsass 5:4
UTC Amstetten – UTC Strassburg 7:2
TC Seebenstein Schiltern – ASKÖ TC Wels 5:4
Spielfrei: UTC Mistelbach

Detaillierte Informationen (Detailergebnisse, Spielerlisten, genauer Spielplan) sind hier zu finden: https://www.oetv.at/bundesliga/allgemeine-klasse.html

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion