Zum Inhalt springen

139 Teilnehmer in Kottingbrunn

Die erste Station des SIMACEK ÖTV Junior Circuits wurde in Niederösterreich gespielt, die Sieger heißen Anna Gröss und Simon Traxler.

©Fotograf XY

Der SIMACEK ÖTV Junior Circuit hat begonnen. In Kottingbrunn beteiligten sich 139 Spielerinnen und Spieler am Kat.II-Turnier. Bei den Mädchen gewann die erst 13-jährige Anna Gröss in einem spannenden Match nach knapp drei Stunden gegen Selina Pichler, die Nr. 1 bei den Unter-16-Jährigen, mit 6:4, 6:7, 7:6. Bei den Burschen setzte sich Simon Traxler, der im Turnier ohne Satzverlust blieb, im Finale gegen Mario Stino mit 6:2, 6:4 durch.

Im Bild, sitzend von links: Mario Stino, Stefan Auinger, Alina Michalitsch, Veronika Bokor, Anna Gröss;
stehend von links: TL Robert Heiss, OSR Werner Hötzinger, Simon Traxler, Selina Pichler, Hausherr Richard Höllrigl.

Zu den Ergebnissen geht es HIER

Top Themen der Redaktion

Österreichische Jugendmeisterschaften 2019 in Wels

Am Samstag wurden in Wels die Titel in den Altersklassen U12, U14 und U16 vergeben. Insgesamt waren mehr als 280 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler aus allen neun Landesverbänden am Start.

BundesligaLigaVerbands-Info

Stellungnahme zu Änderungen im Spielmodus

Der ÖTV ist zuversichtlich, gemeinsam mit den Landesverbänden eine gute Lösung für die Zukunft der Bundesligen zu finden. Die Landesligen liegen im Verantwortungsbereich der jeweiligen Verbände.