Zum Inhalt springen

139 Teilnehmer in Kottingbrunn

Die erste Station des SIMACEK ÖTV Junior Circuits wurde in Niederösterreich gespielt, die Sieger heißen Anna Gröss und Simon Traxler.

©Fotograf XY

Der SIMACEK ÖTV Junior Circuit hat begonnen. In Kottingbrunn beteiligten sich 139 Spielerinnen und Spieler am Kat.II-Turnier. Bei den Mädchen gewann die erst 13-jährige Anna Gröss in einem spannenden Match nach knapp drei Stunden gegen Selina Pichler, die Nr. 1 bei den Unter-16-Jährigen, mit 6:4, 6:7, 7:6. Bei den Burschen setzte sich Simon Traxler, der im Turnier ohne Satzverlust blieb, im Finale gegen Mario Stino mit 6:2, 6:4 durch.

Im Bild, sitzend von links: Mario Stino, Stefan Auinger, Alina Michalitsch, Veronika Bokor, Anna Gröss;
stehend von links: TL Robert Heiss, OSR Werner Hötzinger, Simon Traxler, Selina Pichler, Hausherr Richard Höllrigl.

Zu den Ergebnissen geht es HIER

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

20. - 26. August 2018

Kalenderwoche 34: Wer? Wann? Wo?

Lucas Miedler mischt im Qualifikations-Bewerb in der Vergabe um die US-Open-Startplätze mit.

Davis Cup

Der Daviscup im neuen Gesicht

Revolution im prestigeträchtigsten Mannschaftsbewerb des Welttennis: Ab 2019 spielen 18 Teams in der Weltgruppe in einem Finalturnier den Champion aus. Für die nationalen Verbände wird fortan mehr Geld ausgeschüttet.

Kids & Jugend

Talenteschau in Dornbirn

In der kommenden Woche finden in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. In Vorarlberg werden rund 220 Nachwuchsspielerinnen und -spieler aus allen neun Landesverbänden erwartet.