Zum Inhalt springen

Studieren geht über Probieren

An amerikanischen Universitäten erhalten internationale Spieler die Möglichkeit, Sport und Studium ideal zu verbinden. Einer der prominentesten College-Tennis-Absolventen ist John Isner.

Wochenvorschau

27. März - 2. April 2017

Kalenderwoche 13: Wer? Wann? Wo?

Mira Antonitsch (Bild) feierte vergangene Woche im Doppel von Heraklion ihren ersten Saisontitel, den dritten insgesamt. Nun soll das erste Einzel-Finale 2017 folgen. Alex Peya hat es in Miami in die zweite Turnierwoche geschafft, Gerald Melzer...

Wochenvorschau

20. - 26. März 2017

Kalenderwoche 12: Wer? Wann? Wo?

Mit Julia Grabher (Bild), Pia König, Mira Antonitsch, Melanie Klaffner und Marlies Szupper gehen in dieser Turnierwoche die österreichischen Nummern drei bis sieben im WTA-Ranking bei kleineren Events auf Punktejagd. Dominic Thiem greift beim...

Wochenvorschau

13. - 19. März 2017

Kalenderwoche 11: Wer? Wann? Wo?

Hallen-Staatsmeister Lucas Miedler (Bild) will seinen Aufwärtstrend bei der portugiesischen Future-Serie auch in der neuen Turnierwoche fortsetzen. Dominic Thiem hat es in Indian Wells souverän in die zweite Turnierwoche geschafft.

Wochenvorschau

6. - 12. März 2017

Kalenderwoche 10: Wer? Wann? Wo?

Während Dominic Thiem und Alex Peya in Indian Wells um 1.000 ATP-Punkte spielen, geht es für Max Neuchrist (Bild) beim bestdotierten Future der Woche in Kanada um 25.000 Dollar. Gerald Melzer tritt in Santiago de Chile an.

Kids & Jugend

Großer Erfolg für Elena Karner

Die 13-jährige Kärntnerin erreichte beim Tennis Europe Kat.1-Turnier in Stockholm als ungesetzte Spielerin das Finale und wird sich in der Rangliste auf Platz 40 verbessern.

ATP

Triumph für Jürgen Melzer

Drei Wochen nach dem Turniersieg in Budapest, gewinnt der Daviscup-Rekordspieler das Challenger in Wroclaw ohne Satzverlust und nähert sich dem Saisonziel: Die Top-100 der Welt.

Davis Cup

Fan-Reise zum Davis Cup

Unterstützen Sie unser Davis Cup-Team in Weißrussland: Wer bis 8. März bucht, fliegt um 490 Euro nach Minsk zum Zweitrundenschlager.