Zum Inhalt springen

BERGHEIM: ERSTER TURNIERSIEG FÜR DOMINIC THIEM

Premiere in Bergheim: Beim ETA Kat. 2-Turnier gewinnt der 14-jährige Niederösterreicher Dominic Thiem (Bild) sein erstes internationales Turnier. Experten wie Thomas Muster sehen ihn ihm Österreichs Tenniszukunft.

ATP

SALZBURG: MARTIN LEGNER DOPPELT ERFOLGREICH

Vor den Paralympics in Peking kommt Martin Legner (Bild) immer besser in Form: Bei den Salzburg Open 2008 ging er sowohl im Einzel als auch im Doppel als Sieger vom Platz.

MANASQUAN: NIKI MOSER UNTER DEN BESTEN VIER

Die Vorbereitung auf die US Open der Junioren läuft für Niki Moser (Bild) derzeit voll nach Plan: Bei den US Hard Court Championships kam der 18-jährige Wiener bis ins Semifinale.

Davis Cup

DAVIS CUP: MELZER, KNOWLE, PEYA, FISCHER.

Österreichs Davis-Cup-Kapitän Gilbert Schaller hat das Quartett Jürgen Melzer, Julian Knowle, Alexander Peya und erstmals Martin Fischer (Bild) für das Weltgruppen-Play-off gegen Großbritannien vom 19. bis 21. September 2008 in Wimbledon nominiert.

ATP

ST. PÖLTEN: KARRIEREHIGLIGHT FÜR NICO REISSIG

Beim siebenten Turnier der Austria-Future-Serie zog Nico Reissig (Bild) in sein erstes Future-Finale ein, verliert es, darf sich aber trotzdem über die bisher erfolgreichste Turnierwoche seiner Karriere freuen.

ECHING: AHNE/ERHART IM DOPPEL TOP

Im Einzel lief es für die beiden nicht so gut, im Doppel dafür umso besser: In München-Eching war Österreichs Duo Linus Erhart (Bild)/Markus Ahne nicht zu stoppen.

TACA DIOGO NAPOLES: DOPPEL-TITEL FÜR MATHIS

Ohne Satzverlust holte sich Christina Mathis (Bild) mit der Russin Santa Shumilina an ihrer Seite das Doppelturnier im portugiesischen Taca Diogo Napoles - der bereits sechste Doppel-Turniersieg in ihrer Karriere.

ZILINA: DANIEL SCHMIDT IM FINALE

Als Nummer 2 war Daniel Schmidt beim Zilina Junior Open in den Bewerb gegangen, als Nummer 2 beendete er das Turnier auch: Im Finale war bloß der Tscheche Lukas Vrnak stärker.

ATP

MÜNCHEN: JOHANNES AGER DOMINIERT IM FINALE

Johannes Ager (Bild) behielt auch im Finale des 10.000-Dollar-Futures in München seine "Taktik", ohne Gegenwehr durch den Raster zu rasen, bei: Andre Wiesler überließ er gerade einmal drei Games.

ATP

PIESTANY: RADITSCHNIGG ERNEUT IM SEMIFINALE OUT

In der Slowakei fühlt sich Max Raditschnigg (Bild) offensichtlich wohl: Wie schon vor einer Woche zog der 25-jährige Steirer ins Halbfinale eines Future-Turniers ein. Wie schon vor einer Woche verlor er dort aber auch.

ATP

TEHERAN II: RUCKELSHAUSEN IM SEMIFINALE OUT

Beim 15.000-Dollar-Turnier in der Hauptstadt Irans kam Richard Ruckelshausen (Bild) bis ins Semifinale. Dort war die Nummer 1 des Turniers aber noch eine Nummer zu groß.

WTA

WIEN: NIKI HOFMANOVA DOMINIERT IN DER HAUPTSTADT

Beim ITF-Turnier auf den Anlagen des UTC LaVille rechtfertigte die topgesetzte Niki Hofmanova (Bild) beeindruckend ihre Setzung: Ohne Satzverlust holte sie sich ihren ersten Einzeltitel auf der ITF-Tour.

INNSBRUCK: ÖSTERREICHISCHE SENIORENMEISTERSCHAFTEN

Von 15. bis 23. August trafen Österreichs beste Senioren zusammen, um auf der Anlage des TK IEV Tiroler Wasserkraft ihre Meister zu ermitteln. Christian Lugus, Manfred Hundstorfer, Alfred Klammer, Lucie Zelinka & Co wurden ihrer Favoritenrolle...

WTA

MOSKAU: KLAFFNER VERFEHLT DAS FINALE

Im Semifinale des 75.000-Dollar-Turniers von Moskau verhinderte eine Qualifikantin Melanie Klaffners (Bild) Einzug in ihr erstes Einzel-Finale auf Challenger-Ebene.

WIEN: HÖHEPUNKT IN PÖTZLEINSDORF

Seriensieger treffen auf Europameister, Titelverteidiger fighten mit Herausforderern – das siebente Turnier der Jura Seniors Tennis Trophy (6.-10.8.) auf den Anlagen des CTP Tennisclubs in Pötzleinsdorf ist schon seit Jahren einer der begehrtesten...

BUKAREST: ÖSTERREICH IST EUROPAMEISTER!

Nach dem Weltmeistertitel im vorigen Jahr schaffte es Österreichs Tennis-Team erneut, seine Stärke zu beweisen. Bei der EM in Bukarest holten Mario Kargl (Bild) und Daniel Erlbacher Gold im Doppel.

WTA

DNIPROPETROVSK: MAYR OHNE SATZVERLUST ZUM TITEL

In den Ebenen der Ukraine steigt Patricia Mayr (Bild) die Stufen der Karriereleiter und der Weltrangliste weiter nach oben: Beim 50.000-Dollar-Turnier in Dnipropetrovsk holt sie sich den zweiten Challenger-Titel und das bisher höchste Ranking in...