Zum Inhalt springen

ATP

BRCKO: WIESPEINER ERST IM FINALE GESTOPPT

In Brcko (BHI) spielte Stefan Wiespeiner beim 10.000 Dollar Future bereits um Turniersieg. Christian Magg und Patrick Schmölzer kamen im Doppel bis ins Viertelfinale.

WTA

RUMÄNIEN: KLAFFNER HOLT ERSTEN TURNIERSIEG

Die erst seit Montag 16 Jahre junge Melanie Klaffner (KORNSPITZ Team OÖ) machte sich beim 10.000 Dollar Future-Turnier von Bals/Rumänien selbst ihr schönstes Geburtstagsgeschenk.

Davis Cup

ÖSTERREICH KÄMPFT IN PÖRTSCHACH GEGEN MEXIKO

Was ÖTV-Präsident Ernst Wolner am Samstag im Rahmen der Siegerehrung des ATP-Turniers in der Werzer-Arena anklingen ließ, ist jetzt endgültig fix. Österreich wird vom 22. bis 24. September gegen Mexiko in Pörtschach um den Verbleib in der...

VILLACH: SAMOILOVA UND SUMMERER IM SEMIFINALE GESTOPPT

Beim La Vie Sport Junior Cup 2006 in Villach sind nach der ersten Hauptbewerbsrunde leider alle Burschen ausgeschieden. Bei den Mädchen konnten sich Xenia Samoilova bis ins Einzel- und Lisa Summerer bis ins Doppelsemi vorkämpfen!

ALGIER: MATHIS HOLT ERSTEN DOPPELTITEL

Beim ITF Kat. 4 Turnier in Algier holte Christina Mathis Ihren ersten Doppeltitel. Im Einzelbewerb kam die ÖTV u14 Kaderspielerin bis ins Viertelfinale.

ES IST WIEDER SOWEIT-PLAYERSPARTY 3!!

Nach dem letzten Top-Event, der knapp 1000 Besucher ins Palais Auersperg lockte, ist es wieder so weit.
Am Freitag, den 26.5., ab 21.30h, heisst es wieder "COME-MEET-ENJOY".

ATP

FERGANA: ZWEITER PLATZ FÜR PEYA

Beim 25.000 Challenger+H in Fergana (UZB) kämpfte sich Alexander Peya souverän von Runde zu Runde. Im Finale musste er aber eine Niederlage hinnehmen.

SLOWENIEN: DIE 93ER ZEIGTEN AUF

Beim Galeja Open ETA II Turnier in Marburg (SLO) waren es vor allem die jüngeren ÖTV-SpielerInnen, die mit Ihren Leistungen überzeugten. Im u16 Bewerb steht Dominik Wirlend bereits im Viertelfinale.

ST.PÖLTEN: SAMOILOVA IM VIERTELFINALE

Bei der 27. Spring Bowl in St. Pölten (u18 Kat II) wurde heute die zweite Runde der Mädchen ausgetragen. Xenia Samoilova spielte sich dabei sicher ins Viertelfinale vor.

GILBERT SCHALLER: GEDANKEN (21)

Im heutigen Beitrag befasst sich der ÖTV-Sportdirektor zunächst mit der aktuellen Performance einiger SpitzenspielerInnen und zeichnet dann den Weg, der dem Nachwuchs in Richtung internationale Karriere vorgezeichnet ist.

ST. PÖLTEN: DSHANDSHGAVA MEISTERT QUALI

Österreichs Tennisnachwuchs kämpft derzeit bei der 27. Int. Springbowl in St. Pölten (ITF Kat II) um wertvolle Punkte für die ITF u18 Rangliste. Heute wurde die Qualifikation gespielt.

Bundesliga

SUPERLIGA DAMEN ZWEITE RUNDE: EIN AUSWÄRTS- UND DREI HEIMSIEGE

Auch die zweite Runde der Damen Superliga war mit einer Ausnahme von der Heimstärke der Clubs gekennzeichnet. Allen voran der TC Altenstadt, der alle 7 Matches für sich entscheiden konnte, gefolgt vom 1. STC Stiegl und dem BMTC Mödling. Tennis...

ATP

BUKAREST: ZWEITER PLATZ FÜR FISCHER / OSWALD

Nach ihrem Turniersieg der Vorwoche wurden die beiden HSZ-Südstadtspieler aus Vorarlberg auch beim zweiten Future in Rumänien erst im Finale geschlagen. Im Einzel erreichte Oswald das Viertelfinale.

KROATIEN: GUTE LEISTUNGEN DER ÖTV U12 SPIELER/INNEN

Unter der Betreuung von ÖTV Coach Mag. Christian Hebar suchten unsere u12 Nachwuchsspieler/Innen beim ETA u12 Turnier in Cakovec (CRO) den internationalen Vergleich. Schretter / Puhanic gewannen den Doppelbewerb!

ATP

ROM: MARACH GEWINNT CHALLENGER

Oliver Marach kämpfte sich beim 21.250 Euro Challenger in Italien von Runde zu Runde und konnte sich an 1 gesetzt auch im Finale durchsetzen.

ATP

BRASILIA: ÖSTERREICH KÄMPFT UM PLATZ DREI

Beim Semifinale gegen die als Nummer 2 gesetzten Franzosen mussten sowohl Adi Peinsith als auch Martin Legner die Überlegenheit der Gegner neidlos anerkennen. Jetzt spielt unser Team hoch motiviert gegen Polen um den dritten Platz.

ATP

SOFIA: KNAPPES AUS FÜR FEITSCH

Mathias Feitsch spielte beim 25.000 Dollar Event in Sofia ein tolles Turnier. Nach überstandener Qualifikation besiegt er unter anderem die Nr. 1 und kam bis ins Viertelfinale.

ATP

BUKAREST: FISCHER / OSWALD HOLEN DOPPELSIEG

Im Einzelbewerb des 10.000 Dollar Futures in Bukarest (ROM) kam für Wiespeiner und Fischer im Viertelfinale das Aus. Im Doppel gewann das HSZ-Südstadt Doppelduo Fischer / Oswald den ersten Titel auf der Future Tour.

PRAG: LANG BIS IN RUNDE DREI

Unser u14 Team ging diese Woche beim ETA - Wilson Cup in Prag an den Start. Chistoph Lang erreichte als bester Österreicher die dritte Runde.

ATP

PÖRTSCHACH: LLEYTON HEWITT AUCH IM DOPPEL DABEI

Wimbledon und US-Opensieger Lleyton Hewitt
wird beim Hypo Group Tennis International in
Pörtschach auch im Doppel spielen. Die Form von Jürgen Melzer für Kärnten ist nach
Houston und München weiter ansteigend!

START DER DAMEN SUPERLIGA 2006

Am 12. Mai ist es soweit: Die Damen Superliga startet in die Saison 2006. Zeitgleich beginnt auch die Damen und Herren Staatsliga II. Division.

SCHALLER-GEDANKEN XX

In diesem Beitrag befasst sich der ÖTV-Sportdirektor ausführlich mit der FedCup-Niederlage gegen Spanien und gibt die Erfahrungen mit den Spielerinnen weiter. Die erhoffte Überraschung ist ja leider ausgeblieben. Wie auch für die Herren im Daviscup...

ATP

PÖRTSCHACH: IVANISEVIC IST FIXSTARTER BEI DEN LEGENDS

Der Wimbledonsieger wird gegen einen Überraschungsgegner im "Legends Bewerb " spielen.
Sieben Starter des Hypo Tennis International in
Pörtschach erreichen in der letzten Woche in
Barcelona u. Casablanca, das Viertel bzw. Halbfinale!

ATP

BRASILIA: 3:0 AUFTAKT FÜR ÖSTERREICH

Susanne Graber, Nationaltrainer und Harald Pfundner, OEBSV- Rollstuhlreferent können über einen sensationellen 3:0 Auftaktsieg beim World Team Cup 2006 im Rollstuhltennis in Brasilia für des Österreichischen Nationalteams berichten.