Zum Inhalt springen
Spieler/innen dürfen am gleichen Tag nicht an zwei unterschiedlichen Bewerben (3 Partien pro Tag sind erlaubt) teilnehmen. Daher wäre es sinnvoll die Bewerbe U8 und U10 sowie U9 und U11an jeweils einem Wochenende abzuhalten, da es so den Kindern möglich ist, an zwei Bewerben teilzunehmen.

ÖTV und LV Match- und Turnierformate

  • 2 Spiele je Bewerb müssen den Teilnehmern/innen garantiert werden (bis zu 8 Teilnehmer wäre Round Robin sinnvoll, falls es die Anzahl der Plätze zulässt)!
  • Sonst wird A- und B-Bewerb gespielt.

Zählweise und Pausengestaltung Kids auf ÖTV- und LV-Ebene

  • Rot U8:
    Tiebreaks bis 7 oder 10 Punkte. Erfahrenere Spieler können zwei Gewinn-Tiebreaks bis 7 oder auf Zeit bis 15 Minuten spielen. 
  • Orange U9/U10:
    Auf zwei gewonnene kurze Sätze (bis 4, bei 3:3 Tie Break). 3. Satz Match-Tie-Break
  • Green U10:
    Auf zwei gewonnene kurze Sätze (bis 4, bei 3:3 Tie Break). 3. Satz Match-Tie-Break

* Zwischen den einzelnen Matches muss dem/der Spieler/in eine 30 minütige Pause bzw. 1 Match Pause garantiert werden.

Setzung Kids U9/U10 auf ÖTV- und LV-Ebene

  • Pro Kids ÖTV (Spieler/innen in derselben Gruppe werden auf die einzelnen Positionen gelost)
  • Pro Kids LV (Spieler/innen in derselben Gruppe werden auf die einzelnen Positionen gelost)
  • Rest der Teilnehmer/innen wird zugelost

Allgemeines Kids Landesmeisterschaften

Grundsätzlich sollte es jedem/jeder lizenzierten Spieler/in eines Verbandes erlaubt sein, an den LM Kids teilzunehmen (unabhängig der Nationalität bzw. Gleichstellung). Spieler/innen eines Landesverbandes dürfen nur an den LM im eigenen Bundesland teilnehmen.