Zum Inhalt springen

Tennis Europe-Jugendturniere

1990 wurde die Tennis Europe Tour gegründet, mittlerweile stehen in 49 Ländern fast 400 Turniere alljährlich am Programm. 

Auch ganz "Große" haben einmal klein angefangen. "Würde man heute eine Liste der hundert besten ATP- und WTA-Profis erstellen, dann würde herauskommen, dass fünfundneunzig Prozent von ihnen auf der Tennis Europe Junior Tour gespielt haben", so Stephanie Kamberi, Managerin der Tennis Europe Junior Tour. Ein kleiner Auszug an SpielernInnen, die die Tennis Europe Tour als Sprungbrett für ihre späteren Profikarrierren genutzt haben: Rafael Nadal, Novak Djokovic, Roger Federer, Andy Murray, Jo-Wilfried Tsonga, Robin Soderling, Tommy Robredo, Boris Becker, Stefan Edberg, Mats Wilander, Marat Safin, Carlos Moya, Maria Sharapova, Caroline Wozniacki, Kim Clijsters, Justine Henin, Steffi Graf, Monica Seles, Arantxa Sanchez-Vicario u. n. v. m.

Die Tennis Europe Tour wurde europaweit im Jahr 1990 ins Leben gerufen, als die wichtigsten internationalen JuniorenInnen-Turniere zum "European Junior Circuit" zusammengeschlossen wurden. Diese Turniere auf europäischer Ebene sind sozusagen die Einstiegsturniere für die großen internationalen ITF-Jugendturniere u18. Während 1990 nur 40 Turniere auf dem Veranstaltungskalender standen, sind es mittlerweile fast 400. Der Circuit erhielt zu Beginn des Jahres 2000 seinen heutigen Namen "European Junior Tour 14/16 & under". Im Jahr 1999 wurde als Ergänzung zu der bestehenden Tour die "European Junior Tour 12 & under" für TennisspielerInnen im Alter von 10 bis 12 Jahren gegründet, da viele Verbände den Wunsch geäußert hatten, ihren jüngsten Talenten Erfahrungen auf der internationalen Bühne zu ermöglichen. Tennis Europe führt auch eigene Ranglisten unter: www.tenniseurope.org. Auch diese Ranglisten bilden den ersten Richtwert für die später so wichtige internationale ITF Jugendweltrangliste.

Insgesamt wurden 2016 in 49 Ländern Europas Turniere veranstaltet. Zehn solcher internationalen Jugendbewerbe wurden davon in Österreich organisiert, die durch den ÖTV als Lizenzinhaber an den jeweiligen Veranstalter vergeben werden. Die Sieger: Anna Lena Ebster (U12), Sebastian Sorger (U12), Lukas Neumayer (U14), Anna Gröss (U14 und U16) und Simon Traxler erhalten entweder einen 500-Euro-Gutschein von Tennispoint oder einen Gutschein für einen Flug.

Tennis Europe-Jugendturniere 2017

Turnierort 

Datum 

Kontakt 

TE u14  Oberpullendorf 03.07. - 09.07.2017 Link
TE u12, u14 Fürstenfeld 10.07. - 16.07.2017 Link
TE u12, u14 Kufstein 17.07. - 23.07.2017 Link
TE u16  Krems  
24.07. - 30.07.2017 Link
TE u16  Haid 31.07. - 06.08.2017 Link

Links