Zum Inhalt springen

Infoseite zur ÖTV Bundesliga AK

Der Bundesliga WA für die ÖTV Bundesliga Damen und Herren

Hans Sommer
Jörg Lang
Stefan Hirn

Kontakte

Hans Sommer | Vorsitzender der Bundesliga | +43 664 3215556 | Mail senden
Jörg Lang | Schiedsrichtereinteilung | +43 699 17777666 | Mail senden
Stefan Hirn | Spielervertreter | +43 664 3010850 | Mail senden

VORMERKEN: BUNDESLIGA INFOTAG - 23. SEPTEMBER 2017


Final Four der Damen und Herren in Kirchdorf

Der ÖTV hat den TC Kirchdorf mit der Durchführung des Bundesliga Final Four 2017 beauftragt. Gespielt wird von 8. bis 10. September 2017.

In Kirchdorf/Krems wird zum zweiten Mal nach 2014 der Österreichische Mannschaftsstaatsmeister ermittelt. Erstmals werden auch die Damen ihren Meister in diesem gemeinsamen Final Four suchen.

Bei den Damen wird das Kornspitz Team Oberösterreich versuchen, den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Bei den Herren ist der Titelverteidiger, der TC Gleisdorf, im Final Four nicht dabei. Die Steirer scheiterten bereits in der Gruppenphase.

Die Herren des TC Kirchdorf sind ungeschlagen zum Gruppensieg marschiert und wollen im Final Four auf eigener Anlage diese Serie fortsetzen. Auch wenn es bei den Herren angesichts der sehr ausgeglichenen Mannschaften keinen wahren Favoriten gibt, ist das Ziel der Titel. Es wäre der zweite nach 2013.

So wird das Final Four (Eight) ablaufen:

Donnerstag 7. September, 10 Uhr: Pressekonferenz

                                                   19 Uhr: Players Party

Freitag, 8. September, 11 Uhr: Semifinalspiele

TV Wiener Neudorf vs. E-Lite Team ULTV Linz (Damen)

1. Salzburger TC Stiegl - TC Sparkasse Scheibbs (Herren)

Samstag, 9. September, 11 Uhr: Semifinalspiele

Kornspitz Team Oberösterreich - Grazer Parkclub (Damen)

TC Kirchdorf - Wiener Athletiksport Club (Herren)

Sonntag, 10. September, 11 Uhr:

Sieger SF Damen, Sieger SF Herren

https://www.oetv.at/bundesliga/allgemeine-klasse.html


LANDESMEISTER-AUFSTIEGSTURNIER - HERZLICH WILLKOMMEN IN DER BUNDESLIGA

Jede Menge "neue" Mannschaften bekam die Bundesliga 2017 zu sehen. Bei den Herren wurde nach dem Rückzug von Vorjahrsmeister Schwarzenberg um 3 Plätze in der 2. Liga gespielt, bei den Damen schaffen durch die Adaptierung der Damen-BL an die Herren BL gleich 4 Teams den Sprung in die 2. Bundesliga. Das waren die glücklichen Aufsteiger: 

Damen:
UTC Linz DSG (OÖ), UTK Mautern (NÖ), TC Weiz Raiffeisen (St) und der TC Dornbirn (V) 

Herren:
TC Altenstadt (V), TC VB Waidhofen (NÖ) und TC Kern (St) 


ENTSCHEIDUNGEN GEFALLEN

Weil im Spieljahr 2017 die Damen-Bundesliga auf zehn Vereine aufgestockt wurde, gab es keinen Absteiger. Neu in der obersten Spielklasse waren 2017 Wörgl, der GAKWiener Neustadt und Steyr

Bei den Herren musste Bergheim in die 2. Bundesliga absteigen. Meister Schwarzenberg hatte bereits im Vorfeld zurückgezogen. Neu im Konzert der Großen waren 2017 Harland und Irdning.