Zum Inhalt springen

Die ÖTV-Referate sind zuständig für die Vernetzung ihrer Interessen in den Bundesländern, die Entwicklung neuer Projekte, die Organisation von Fördergeldern etc.

Dominic Thiem vs Philipp Kohlschreiber Highlights ᴴᴰ Munich 2016 FINAL

Die Verankerung der wichtigsten Fachbereiche im österreichischen Tennis verantworten 15 ÖTV-Referenten.

Die unterschiedlichen ÖTV-Referate bestehen jeweils aus einem/r ÖTV-Referenten/in und seinen/ihren neun Landesreferenten (aus jedem Bundesland eine/einer). Sie sind dem ÖTV-Präsidium unterstellt und finden sich im ÖTV-Budget wieder.

Die für die einzelnen Fachgebiete wichtigen Entscheidungen werden von den neun Landesreferenten (verreinzelt gibt es statt der neun Landesreferenten auch einen Ausschuss) und dem ÖTV-Referenten in regelmäßigen Sitzungen/Tagungen vorbereitet, danach an die ÖTV-Geschäftsstelle herangetragen und dann vom ÖTV-Geschäftsführer in das Länderkuratorium oder das ÖTV-Präsidium getragen.

Nach der Entscheidung durch das jeweilige Gremium wird der entsprechende ÖTV-Referent unmittelbar mit der Umsetzung betraut.

Hier die 15 ÖTV-Referate, die mit gebündeltem Know-How aus allen Bundesländern die Basis für die Abwicklung des österreichischen Tennis liefern.