ATP

Triumph für Jürgen Melzer

Drei Wochen nach dem Turniersieg in Budapest, gewinnt der Daviscup-Rekordspieler das Challenger in Wroclaw ohne Satzverlust und nähert sich dem Saisonziel: Die Top-100 der Welt.

©GEPA-Pictures

Jürgen Melzer nähert sich der Bestform. Der 35-Jährige, der aufgrund der Schulteroperation im November 2015 und der daraus resultierenden mehrmonatigen Pause in der Weltrangliste weit zurückgefallen war, gewann das zweite Challenger binnen dreier Wochen. Nach dem Titel in Budapest entschied der Deutsch-Wagramer am Sonntag das Turnier im polnischen Wroclaw für sich, und das noch dazu ohne Satzverlust. Melzer (ATP 203) schlug im Endspiel des 85.000-Euro-Events den polnischen Wildcard-Mann Michal Przysiezny (ATP 402) nach 67 Minuten mit 6:4, 6:3. Somit ist dem österreichischen Rekord-Daviscupper ein weiterer Schritt Richtung Saisonziel gelungen: Die Top-100 der Weltrangliste.

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

22. - 28. Mai 2017

Kalenderwoche 21: Wer? Wann? Wo?

In Abwesenheit des verletzten Jürgen Melzer halten dessen Bruder Gerald und Barbara Haas Österreichs Fahnen bei der Qualifikation für die French Open hoch.

ATP

Djokovic lässt Thiem nur ein Game

Im Semifinale von Rom überrollte der Weltranglisten-Zweite den Österreicher in nur 59 Minuten und gewann auch das fünfte Duell mit dem 23-Jährigen, der im Viertelfinale Rafael Nadal entzaubert hatte.