Zum Inhalt springen

10 Turniere & 1 Masters für alle Spielstärken ab ITN 4,0 - 10,0. Der Generali ITN Cup ist auch 2017 DIE österreichweite ITN-Turnierserie, die seit 2012 vom ÖTV organisiert wird und die mit Fug und Recht als das ITN-Flagship-Event bezeichnet werden kann.

Dank der großzügigen Unterstützung der Generali ist es auch 2017 möglich eine gebrandete Turnierserie mit 10 Turnieren über den Sommer mit einem abschließendem Masters durchzuführen. (Das Masters für die GIC-Serie 2017 findet im Rahmen der ATP Generali Open 2018 in Kitzbühel statt).

Das Online-Anmeldeportal wird Mitte April geöffnet.

Termin Location
8./ 9. Juli Leibnitz
15./ 16. Juli Wiener Park Ckub
22./ 23. Juli Gmunden
29./ 30. Juli Klagenfurt
4./ 5. Aug Westendorf/ Kitzbühel
12./ 13. Aug Pörtschach
19./ 20. Aug BMTC
2./ 3. Sept Wels
9./ 10. Sept Anif
16./ 17. Sept Hard
3./ 4. Aug 2018 MASTERS Westendorf/ Kitzbühel

Sportliche Abwicklung:

1. Beim Infopoint Deine Anwesenheit melden.
2. Das Nenngeld (35 €) bezahlen und das Startpaket, sowie 1 Essensbon und 2 Getränkebons entgegennehmen.
3. Es gelten grundsätzlich die Tennisregeln der ITF.
4. Alle Spiele werden auf 2 Gewinnsätze bis 6 gespielt, statt einem dritten Satz kommt ein Match Tie Break bis 10 gewonnene Punkte, ab 9:9 mit 2 Punkten Unterschied, zur Austragung.
5. Es wird in jedem Game mit der no-ad Regelung gespielt:  bei Erreichen des Spielstands 40:40, entscheidet der nächste Punkt über den Gewinn des Games. Der Spieler, der retourniert, kann entscheiden auf welche Seite der/die AufschlägerIn diesen letzten Punkt im jeweiligen Game servieren muss.
6. Es werden insgesamt 8 Spielkategorien gespielt. Bei hoher TeilnehmerInnenzahl und um max. 4 Matches in zwei Tagen zu spielen, werden Spielstärkekategorien nochmals unterteilt!
7. Jede SpielerIn hat zumindest 2 garantierte Matches.
8. Siegerehrung am Sonntagnachmittag nach den letzten Finalspielen
9. Bei Regen wird 1:1 in der Halle gespielt.
10. Masters: die 4 punktebesten Spieler pro Kategorie sind für das Masters qualifiziert
11. Für etwaige Unfälle und Verletzungen wird nicht gehaftet.

Über 900 Teilnehmer sind jährlich bei dieser Eventserie dabei. Gespielt wird ö-weit an tollen und auch geschichtsträchtigen Locations u.a. in Kitzbühel, Pörtschach, BMTC-Hinterbrühl oder Wiener Parkclub.

Der Generali ITN Cup wurde vom ÖTV 2012 mit einer Pilotserie mit 3 Bundesland-Turnieren und 300 Teilnehmern gestartet. Ab 2013 konnte der Generali ITN Cup Dank der Partnerschaft mit der Generali auf ganz Österreich ausgedehnt werden.  

Die große Resonanz und die sehr positiven Rückmeldungen der Teilnehmer haben gezeigt, dass die ITN-Turniere im allgemeinen und der Generali ITN Cup das Format der Zukunft in der heimischen Turnierlandschaft sind. 

Archiv: